• IT-Karriere:
  • Services:

Lieferbar: Elektrischer Corsa kostet jetzt unter 20.000 Euro

Opel hat neue Preise für den Opel Corsa-e bekanntgegeben. Nach Abzug aller staatlichen Subventionen kostet das Elektroauto ab 19.667 Euro.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Probefahrt mit dem Corsa-e durch Berlin und Brandenburg.
Probefahrt mit dem Corsa-e durch Berlin und Brandenburg. (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Seit 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent gesenkt, Opel gibt diese Senkung an die Kunden weiter. In der Ausstattung Selection steht das Auto Corsa-e mit 29.146 Euro in der Preisliste, vorher lag der Preis bei 29.900 Euro. Zusammen mit der Förderung von 9.480 Euro kostet der Kleinwagen nun für Endkunden ab 19.667 Euro.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel

Die Berechnung, die Opel angestellt hat, dürfte auch für Kaufinteressenten anderer Elektroautos interessant sein, weil sie sich weiterverwenden lässt. Die Herstellerförderung von 3.000 Euro wird vom Nettopreis (25.126 Euro) abgezogen. So werden daraus 22.126 Euro. Nun kommen 16 Prozent Mehrwertsteuer hinzu, womit der Preis bei 25.667 Euro liegt. Nach Rechnungsstellung und erfolgreicher Antragsstellung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) folgt dann die staatliche Förderung von nochmals 6.000 Euro. Der inklusive der Mehrwertsteuerersparnis auf insgesamt 9.480 Euro erhöhte Umweltbonus reduziert somit den Preis für den Corsa-e Selection von 29.146 Euro (Liste) auf 19.667 Euro.

  • Der neue Opel Corsa-e soll ein Elektroauto "für alle" sein. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Die Basisversion (nicht im Bild) soll 29.900 Euro kosten und ist mit einem 50-kWh-Akku ausgestattet. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Gegen Aufpreis gibt es ein 10-Zoll-Touchdisplay und viele Assistenzsysteme. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Der Kofferraum ist wegen des großen Akkus allerdings 40 Liter kleiner als bei den Verbrennern. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Der Corsa-e ist etwas niedriger als das Vorgängermodell. Im Fond ist daher wenig Kopffreiheit. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Mit umgeklappten Sitzen steigt das Kofferraumvolumen auf mehr als 1.000 Liter. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Das Multimedia-Navi bietet spezielle Anzeigen für die Elektromobilität. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Die Einbindung von Smartphones per Bluetooth ist möglich. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Im Armaturenbrett gibt es eine 7 Zoll große digitale Anzeige mit Bordcomputer. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Am Wählhebel lässt sich auch die Rekuperation einstellen. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Unter der Motorhaube gibt es keinen zusätzlichen Stauraum. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Der Corsa-e lässt sich gegen Aufpreis mit bis zu 11 kW an Wechselstrom laden. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Das Navi zeigt die Ladestationen der Umgebung an. Die Reichweite ist dunkel hinterlegt. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Die Schnelllader von Ionity kennt das Navi noch nicht. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Per Gleichstrom lädt der Corsa-e mit bis zu 100 kW. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Doch die Ladekurve geht schnell nach unten. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Bei 80 Prozent Akkukapazität ist sie von anfangs 88 kW auf 27 kW gesunken.  (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Unverständlich ist die Anzeige der Ladegeschwindigkeit im Auto: Die Angabe der geladenen Kilometer pro Stunde schwankt stark. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Nach anfänglichen 116 km pro Stunde sank sie zwischendurch auf 38 km, ...  (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • ... um dann plötzlich auf 178 km zu steigen. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Der Fahrstil zeigt sich gut an der Verbrauchsstatistik. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Bei gemäßigtem Tempo auf der Autobahn liegt der Verbrauch bei unter 20 kWh pro 100 km. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Insgesamt lag der Verbrauch auf der Testfahrt bei 19,5 kWh pro 100 kW. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
Die Basisversion (nicht im Bild) soll 29.900 Euro kosten und ist mit einem 50-kWh-Akku ausgestattet. (Foto: Daniel Pook/Golem.de)

Der rein elektrische Opel Corsa-e hat einen Elektromotor mit 100 kW und eine Reichweite von bis zu 337 Kilometer (WLTP). So überzeugend gering war der Verbrauch im Test von Golem.de aber nicht. In der Stadt wurden etwa 18 kWh benötigt, auf der Autobahn reichte der Verbrauch von 25 bis 30 kWh. Bei typischem Landstraßentempo zwischen 80 und 90 km/h wurden etwa 18 kWh benötigt. Damals war es es nur 10 Grad Celsius warm. Die Reichweite lag in der Praxis bei 260 km.

Elektrischer Corsa ist lieferbar

Was auch nicht unwichtig ist: Nach Angaben von Opel ist das Auto in allen Ausstattungsvarianten uneingeschränkt lieferbar. Das gilt längst nicht für alle Elektroautos. Daimler hat für den Smart sogar einen Bestellstopp verfügt. Über die Verfügbarkeiten und Lieferfristen bei Elektroautos informiert der Youtube-Kanal Nextmove regelmäßig in seinen Videos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 142,85€

garthako 06. Jul 2020 / Themenstart

Du musst mit der Kohle halt auch Technik kaufen, dann wird es auch was mit dem Glück!

Bradolan 05. Jul 2020 / Themenstart

Doch ich mach sowas. Wenn ich mit was unzufrieden bin beschwere ich mich nicht, sondern...

robinx999 04. Jul 2020 / Themenstart

Das ist durchaus der Punkt ohne Subventionen würden vermutlich mehr Leute bei Benzinern...

robinx999 04. Jul 2020 / Themenstart

Zumindest wenn man jetzt ein Auto kauft würde ich mich erst mal nur für den Preis...

KiznaLion 03. Jul 2020 / Themenstart

Tesla ist nicht wirklich Open source, und der Stecker des Model S und X sind auch gar...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
    •  /