Lichtfeldkamera: Neue Lytro-Software erzeugt 3D-Bilder

Die neue Version der Lytro-Software macht einen Perspektivwechsel eines Fotos zum 3D-Bild möglich, das mit verschiedenen Techniken dargestellt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Lichtfeldkamera von Lytro: Living Pictures ausdrucken
Lichtfeldkamera von Lytro: Living Pictures ausdrucken (Bild: Lytro)

Das kalifornische Unternehmen Lytro hat für seine Lichtfeldkamera eine neue Software veröffentlicht, die eine neue Funktion für die sogenannten lebendigen Bilder (Living Pictures) einführt: Sie können jetzt auch zu 3D-Ansichten verarbeitet werden.

Stellenmarkt
  1. Senior IT Specialist Global Infrastructure Operations (m/f/d)
    GAZPROM Germania GmbH, Berlin
  2. Senior Project Manager IT / Business Projects (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
Detailsuche

Vor etwa einem Jahr hatte Lytro in seiner Software die Funktion Perspective Shift eingeführt, die es ermöglicht, die Perspektive eines Fotos nachträglich zu verändern. Diese Funktion ist jetzt erweitert worden, so dass der Nutzer 3D-Bilder erstellen kann.

Zweifarbiges 3D-Bild

Die Software gibt die 3D-Bilder auf zwei verschiedene Arten aus: als Rot-Cyan-Anaglyph, das mit einer zweifarbigen Brille auf einem Bildschirm betrachtet werden kann. Die Anaglyphen könnten auch ausgedruckt werden, da Nutzer immer wieder nach einer Möglichkeit gefragt hätten, die Living Pictures zu drucken, erklärte Topher Martini von Lytro dem US-Wirtschaftsmagazin Fast Company.

  • Manuelle Steuerung der Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Mobile App von Lytro (Bild: Lytro)
  • Mobile App von Lytro (Bild: Lytro)
  • Mobile App von Lytro (Bild: Lytro)
  • Mobile App von Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Lytro (Bild: Lytro)
  • Manuelle Steuerung der Lytro (Bild: Lytro)
Lytro (Bild: Lytro)

Die 3D-Bilder können aber auch im Side-by-Side-Verfahren (SBS) auf einem 3D-fähigen Fernseher dargestellt werden. Fürs Anschauen wird eine passende 3D-Brille benötigt. Eventuell ist auch die Ausgabe auf einem Computerbildschirm möglich. Das Unternehmen unterstützt das nach eigenen Angaben zwar nicht - "aber das muss nicht heißen, dass es bei Ihnen nicht funktioniert; wegen fehlender Industriestandards können wir das einfach nicht garantieren."

Mac, PC, iPad

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die aktuelle Version Lytro Desktop 3.1 gibt es für den Mac (ab Mac OS X 10.7) und PC (ab Windows 7, nur in der 64-Bit-Version). Sie steht auf der Lytro-Website zum Herunterladen bereit. Auch die neue Version der iOS-App, Lytro Mobile 1.2.0, kann die 3D-Ansichten erzeugen. Eine App für Android ist nach wie vor nicht erhältlich.

Die Lytro-Lichtfeldkamera ist ein kleiner, länglicher Kasten mit einem Objektiv auf der Vorder- und einem Touchscreen auf der Rückseite. Dieser stellt das einzige Bedienelement dar. Das Besondere an der Kamera ist, dass der Fotograf nicht fokussieren muss. Das Foto wird später am Computer bearbeitet, wobei auf einen beliebigen Punkt auf dem Foto scharf gestellt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CMOS-Batterie
Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
Artikel
  1. Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
    Microsoft
    Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

    Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /