Abo
  • Services:
Anzeige
Libxfont: Weitere Uralt-Lücken im X-Server entdeckt
(Bild: X.org)

Libxfont: Weitere Uralt-Lücken im X-Server entdeckt

Durch fehlende Verifizierungen in Libxfont könnten Angreifer weitergehende Rechte erhalten. Diese Fehler sind vermutlich seit der Einführung des Codes im September 1991 vorhanden.

Anzeige

Die Codebasis des X-Servers ist über Jahrzehnte gewachsen, dementsprechend sind viele Bestandteile sehr alt. Nun weist das Team erneut auf Sicherheitslücken hin, die vermutlich mehr als 20 Jahre unentdeckt geblieben sind und damit wohl auch in allen derzeit verfügbaren X-Servern vorhanden sind. Bereits im vergangenen Oktober wurden ähnlich alte kritische Fehler entdeckt.

Damit nicht jeder laufende X-Server auf die installierten Schrifttypen zugreifen muss, führte das Entwicklerteam im September 1991 mit X11R5 ein spezielles Serverprotokoll zur Handhabung eben dieser Schrifttypen ein. Wie Oracle-Mitarbeiter Alan Coopersmith jetzt schreibt, geht das Team davon aus, dass die nun gefundenen Fehler seit der ersten Einführung in der dazugehörigen Bibliothek Libxfont vorhanden sind.

Demnach entstehen die Fehler daraus, dass die vom Font-Server gesendeten Daten nicht darauf geprüft werden, ob sie gültige Protokoll-Daten sind. Dies könnte ausgenutzt werden, um Speicherüberläufe zu provozieren, wodurch angemeldete Nutzer weitergehende Rechte erlangen könnten. Ebenso könnte ein Angreifer, der den Font-Server kontrolliert, eventuell Code mit den Rechten des X-Servers ausführen - schlimmstenfalls also mit Root-Rechten.

Gefunden wurden die Fehler von Ilja van Sprundel, der für IOActive arbeitet und auch schon vor einem Jahr eine große Zahl von Fehlern in vielen Teilen des X.org-X-Servers gefunden hat. Das X.org-Team hat die Fehler gemeinsam mit van Sprundel bereits behoben, die Patches sind via Git im Hauptentwicklungszweig verfügbar. Eine neue stabile Version, die die Fehler behebt, sollte ebenfalls demnächst erscheinen.


eye home zur Startseite
Hello_World 16. Mai 2014

Das ist Quatsch, denn das zentrale Sicherheitsfeature bei Wayland ist, dass...

JakeJeremy 15. Mai 2014

Oder schlecht.

Arcardy 15. Mai 2014

War das Ironie? Also ich unterstütz deine Aussage aber unironisch.

Felix_Keyway 14. Mai 2014

Wayland ist moderne, stabiler und sicherer, der X-Server sollte inzwischen nicht mehr...

dschinn1001 14. Mai 2014

genauso alt wie die Frage, welcher Computer den ersten Fehler hatte ... noch älter als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Nash direct GmbH, Frankfurt
  2. DR.SCHNELL Chemie GmbH über J&P GmbH, München
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Swyx Solutions AG, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€
  2. (u. a. Seagate Expansion Portable 2 TB 77€)
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Re: Erstmal logisch Nachdenken, dann Berichten...

    Faksimile | 00:24

  2. Re: Warum kein Hyperthreading?

    plutoniumsulfat | 00:19

  3. Re: Noch mehr Müll zum ansehen

    plutoniumsulfat | 00:16

  4. Re: Das 1&1 StartUp zurück bei Papa?

    southy | 00:14

  5. Re: Schweden ist ein Mobilfunk Paradies

    TW1920 | 00:11


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel