Abo
  • IT-Karriere:

Librem Key: Purism baut eigenen Hardware-Schlüsselspeicher

In Zusammenarbeit mit dem Hersteller Nitrokey stellt der Linux-Hardware-Hersteller Purism einen eigenen Hardware-Security-Token bereit. Purism will die Nutzung der Hardware zudem stark in seine freie Firmware integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Purism heit den Librem Key vorgestellt.
Purism heit den Librem Key vorgestellt. (Bild: Purism/CC-BY-SA 4.0)

Der Hardware-Hersteller Purism ist spezialisiert auf Geräte mit vorinstalliertem Linux und der Verwendung möglichst viel freier Software bis hin zur Firmware. Wie vor einigen Monaten bereits angekündigt, kooperiert Purism mit dem Berliner Unternehmen Nitrokey und stellt nun einen eigenen USB-Hardware-Security-Token vor: den Librem Key. Das Gerät ist derzeit für 59 US-Dollar verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. hkk Krankenkasse, Bremen

Geräte wie das Librem Key dienen als der zwingend benötigte zweite Faktor bei der Zweifaktorauthentifizierung (2FA) oder auch zum sicheren Auslagern von OpenPGP-Schlüsseln. Letzteres empfiehlt etwa die Linux-Foundation den Kernel-Entwicklern und will die Entwickler ebenfalls mit Nitrokey-Hardware ausstatten.

Purism hat sich für die Zusammenarbeit mit Nitrokey entschieden, da die Firma offene Hardware, komplett freie Firmware sowie freie Userspace-Anwendungen anbietet. Das passe zur Philosophie des Unternehmens. Die eigene Hardware bietet Purism zusätzlich die Möglichkeit, die Funktion der Kryptohardware besser auf ihre Laptops beziehungsweise deren Firmware und Betriebssysteme zuzuschneiden.

Blinken für die Sicherheit

So entwickelte das Team bereits eine spezielle Funktion für den Librem Key, die auf die Verwendung mit der Heads-Firmware ausgelegt ist. Heads misst mit Hilfe von TPM-Registern den Bootprozess, was sicherstellen soll, dass Angreifer die Boot-Firmware oder -Konfiguration nicht manipuliert haben. Starten Nutzer ihren Librem-Laptop mit dem Librem Key, leuchtet dieser grün, sofern Heads keine Veränderung feststellt, und rot, falls die Firmware verändert worden ist.

Purism will künftig weitere Details und Anleitungen dazu veröffentlichen, wie Nutzer den Librem Key einsetzen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 8,99€
  2. 2,49€
  3. 3,99€
  4. (-24%) 18,99€

Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /