Abo
  • IT-Karriere:

Librem 5: Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone

Das Smartphone Librem 5 soll mit einem Mainline-Linux-Kernel und ausschließlich freien Treibern laufen. Das Team von Hersteller Purism zeigt nun ein funktionierendes Entwicklerboard als Prototyp mit dem Quadcore-ARM-SoC und Full-HD-Display.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Entwicklerplatine des Librem 5 läuft schon mit Gnome.
Die Entwicklerplatine des Librem 5 läuft schon mit Gnome. (Bild: Purism)

Vor wenigen Wochen kündigten die Macher der Purism-Laptops das Smartphone-Projekt Librem 5 an, das fast vollständig auf proprietäre Soft- und Firmware verzichten soll. Die Communitys von KDE Plasma und Gnome unterstützten das Projekt öffentlich und wollen für entsprechende Softwareunterstützung aus der Linux-Community sorgen. Konkrete Details zur Hardware waren anfangs noch nicht verfügbar, das holt der Purism-Chef Todd Weaver nun aber nach.

Stellenmarkt
  1. XION GmbH, Berlin
  2. censhare AG, München

Wie erwartet, arbeitet das Team derzeit mit dem SoC i.MX6, da dieser vollständig von der Linux-Community mit freien Treibern unterstützt wird. Das gilt explizit auch für die Vivante-GPU, für die seit einigen Jahren der freie Etnaviv-Treiber entsteht. Das Mobilfunkmodul soll als externes Modem auf dem finalen Board integriert und per Hardwareschalter deaktivierbar werden.

Das zurzeit verwendete Entwicklungs- und Evaluationsboard ermögliche demnach eine vollständige Wayland-Session des Gnome-Desktops auf Basis von Debian Unstable. Der Treiber bietet dank der Integration in die Grafikbibliothek Mesa eine 3D-Beschleunigung mit OpenGL für ein Full-HD-Display.

Finaler SoC wird wahrscheinlich i.MX8M

Auf Grundlage dieser Erfolge hält es Weaver für sehr wahrscheinlich, dass das Team für das Librem 5 letztlich mit dem i.MX8M die Nachfolgegeneration der aktuell getesteten Hardware nutzen können wird. Denn das Team wird Vorserien-Boards mit diesem SoC ab November testen können und wird auch weitere Sample-Chips für die eigene Community erhalten. Im ersten Quartal 2018 könne das Team dann damit in Produktion gehen, was perfekt in den selbstgesteckten Zeitplan passe.

  • Das Librem 5 soll mit Linux laufen. (Bild: Purism)
  • Das Librem 5 soll mit Linux laufen. (Bild: Purism)
  • Für die UI helfen die Gnome- und KDE-Community. (Bild: Purism)
  • KDE arbeitet mit Plasma-Mobile bereits an einer Smartphone-Oberfläche. (Bild: Purism)
  • Irgendwann soll das Smartphone als vollwertiger Desktop-Ersatz genutzt werden können. (Bild: Purism)
Das Librem 5 soll mit Linux laufen. (Bild: Purism)

Das nun in Frage kommende SoC bietet bis zu vier ARM Cortex-A53 Kerne bei 1,5 GHz, die bereits erwähnte Vivante-GPU mit OpenGL 3.1 sowie Einheiten für natives Decoding für VP9, H.264 und H.265. Das Gerät soll aktuellen Planungen zufolge über 3 GByte RAM und 32 GByte eMMC Festspeicher verfügen, ein Micro-SD-Slot ist ebenso vorgesehen.

600 US-Dollar per Crowdfunding

Die Herstellung des Librem 5 wird per Crowdfunding finanziert, für 600 US-Dollar sollen Unterstützer ein fertiges Smartphone bekommen, falls die Kampagne Erfolg hat. Interessierte aus Deutschland müssen neben dem Versand Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer hinzurechnen.

Als Finanzierungsziel strebt das Purism-Team 1,5 Millionen US-Dollar an, von denen inzwischen rund 1,1 Millionen US-Dollar eingesammelt worden sind. Zur Finanzierung bleiben dem Team noch etwas mehr als zwei Wochen Zeit. Die Auslieferung erfolgt nach Angaben der Projektpartner frühestens im Januar 2019.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

nicole_f 08. Okt 2017

Da ich nicht ganz zu Unrecht eMails bekam, völlig unbeackert ist das Feld nicht. In...

pythoneer 08. Okt 2017

Daran führt wohl kein Weg mehr vorbei, der zuwachst war in den letzten Tagen so enorm...

nicole_f 07. Okt 2017

Da der Versand, wenn aus dem Ausland, dann wahrscheinlich aus den USA erfolgen würde...

EQuatschBob 06. Okt 2017

Ich habe mein Smartphone vor Jahr und Tag abgeschafft, weil mich Android nicht überzeugt...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

    •  /