Abo
  • Services:

Libratone: In-Ohr-Hörer mit Lightning-Anschluss unterdrücken Lärm

Beim iPhone 7 will Apple gerüchteweise den traditionellen Kopfhöreranschluss durch die Lightning-Schnittstelle ersetzen. Erste Zubehöranbieter kündigen passende Kopfhörer an, wobei der Libratone Q Adapt In-Ear ins Auge fällt: Er ist mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Libratone Q Adapt In-Ear
Libratone Q Adapt In-Ear (Bild: Libratone)

Der Wegfall der Kopfhörerbuchse beim iPhone 7 dürfte Zubehörherstellern glänzende Geschäftsmöglichkeiten bieten. Gegen die Abschaffung der 3,5mm-Kopfhörerbuchse gibt es daher auch massive Proteste der Kunden.

  • Libratone Q Adapt In-Ear (Bild: Libratone)
Libratone Q Adapt In-Ear (Bild: Libratone)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster

Libratone bietet mit dem Libratone Q Adapt In-Ear einen In-Ear-Kopfhörer an, der mit aktiver Geräuschunterdrückung Lärm in der Umgebung bekämpfen soll. Angeschlossen wird das Gerät an die Lightning-Schnittstelle. Die Stärke der Geräuschunterdrückung kann am Gerät in mehreren Stufen eingestellt werden.

Eine zusätzliche Batterie ist nicht erforderlich. Seinen Betriebsstrom bezieht der Citymix aus der Lightning-Schnittstelle, was den Akku des Smartphones zusätzlich belastet.

Ein Mikrofon zum Telefonieren und für Sprachkommandos an Siri ist ebenfalls vorhanden. Die In-Ohr-Kopfhörer sollen 180 Euro kosten und sind in mehreren Farben erhältlich. Drei auswechselbare Adapter für die Ohren sollen sicherstellen, dass die teuren Kopfhörer gut sitzen.

Ab Oktober 2016 sollen die Libratone Q Adapt In-Ear von Libratone im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 164,90€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Crossfire579 01. Sep 2016

Ein Adapter? Ich hätte den Vorschlag dass man den Anschluss einfach direkt integriert...

marcelpape 01. Sep 2016

Die Parrot Zik sollen wohl recht ordentlich sein, einige von Sony auch, so viel besser...

Der_Hausmeister 01. Sep 2016

ComputerBase berichtet das dem iPhone 7 ein Adapter beigelegt wird, also schön die Füße...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /