Lian Li Strimer: Endlich gibt es ein RGB-beleuchtetes ATX-Kabel

Mit dem Strimer veröffentlicht Lian Li eine Erweiterung für das ATX-Kabel, damit Modder auch dieses in bunten Farben beleuchten können. Tatsächlich sind es aber nicht die einzelnen Adern, die erstrahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Strimer ist eine RGB-beleuchtete ATX-Kabel-Verlängerung.
Das Strimer ist eine RGB-beleuchtete ATX-Kabel-Verlängerung. (Bild: Lian Li)

Der taiwanische Gehäuse-Hersteller Lian Li hat gemeinsam mit dem deutschen Übertakter Roman 'der8auer' Hartung das Strimer vorgestellt. Dahinter verbirgt sich eine spezielle Erweiterung für das 24-polige ATX-Kabel eines Computer-Netzteils, damit es in RGB-Farben erstrahlt. Eine Beleuchtung ist bei Modding-Projekten und bei vielen Endkunden populär, weshalb das Lian Li Strimer aus dem sonstigen Angebot heraussticht.

Genau genommen handelt es sich um 24 weiß ummantelte Kabel, wobei je 12 übereinanderliegen. Darüber wird eine Art von Kamm gesteckt, der ein Dutzend Lichtleiter mit je zwölf LEDs aufweist, über welche die RGB-Effekte generiert werden. Die Erweiterung misst 20 cm und wird mit einem Controller für zehn Modi ausgeliefert. Hinzu kommt ein 3-Pin-Header, mit dem der Lian Li Strimer auch an das Mainboard angeschlossen werden kann, um dann per Software die Beleuchtung einzustellen. Ein Sata-Stecker versorgt die Erweiterung mit Strom.

Weil Hartung für Caseking arbeitet, ist der Lian Li Strimer vorerst exklusiv im Online-Shop des deutschen Händlers verfügbar. Der Stromkabel-Aufsatz kostet 40 Euro.

In den vergangenen Jahren haben sich Komponenten mit LEDs für RGB-Effekte zum Standard bei höherpreisigen Bauteilen entwickelt: Ob von der Stange oder selbstgebaut, viele heutige Systeme erstrahlen in vielen Farben. Das Portfolio reicht vom Gehäuse samt Lüftern über Hauptplatinen mit passendem CPU-Kühler und Arbeitsspeicher sowie Grafikkarten bis hin zu SSDs. Damit diese zur Geltung kommen, sind eine Tür mit Fenster oder gleich eine transparente Behausung sinnvoll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymster... 12. Jul 2018

... etwas am ATX Stecker selbst optimieren. 24 PIN + CPU + Extrastrom für PCIE. Das...

omfglol 12. Jul 2018

Das kenne ich leider nicht, vor Jahren auf der Cebit habe ich aber immerhin mal Cat6...

omfglol 12. Jul 2018

Das würde, selbst ich als Laie, so nicht unterschreiben. Eine elektromagnetische...

derdiedas 12. Jul 2018

Ja man kann schöne individualisierte Rechner bauen. Aber das hier finde ich geht schon in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
JPEG XL
Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat

JPEG XL ist das überlegene Bildformat. Aber Chrome und Firefox brechen die Implementierung ab. Wir erklären das Format und schauen auf die Gründe für die Ablehnung.
Eine Analyse von Boris Mayer

JPEG XL: Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat
Artikel
  1. Walking Simulator: Gameplay von The Day Before erntet Spott
    Walking Simulator
    Gameplay von The Day Before erntet Spott

    Nach Betrugsvorwürfen haben die Entwickler von The Day Before nun Gameplay veröffentlicht - das nicht besonders gut ankommt.

  2. Lasertechnik: Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche
    Lasertechnik
    Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche

    An der Universität Yale wurde ein Titan-Saphir-Laser auf einem Chip erzeugt und fortgeschrittene Lasertechnik auf Millimetergröße geschrumpft.

  3. Knockout City: Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche
    Knockout City
    Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche

    Rumbleverse, Apex Legends Mobile und Knockout City: Innerhalb weniger Tage heißt es Game Over für drei bekannte Multiplayerspiele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /