Abo
  • IT-Karriere:

Lian Li Strimer: Endlich gibt es ein RGB-beleuchtetes ATX-Kabel

Mit dem Strimer veröffentlicht Lian Li eine Erweiterung für das ATX-Kabel, damit Modder auch dieses in bunten Farben beleuchten können. Tatsächlich sind es aber nicht die einzelnen Adern, die erstrahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Strimer ist eine RGB-beleuchtete ATX-Kabel-Verlängerung.
Das Strimer ist eine RGB-beleuchtete ATX-Kabel-Verlängerung. (Bild: Lian Li)

Der taiwanische Gehäuse-Hersteller Lian Li hat gemeinsam mit dem deutschen Übertakter Roman 'der8auer' Hartung das Strimer vorgestellt. Dahinter verbirgt sich eine spezielle Erweiterung für das 24-polige ATX-Kabel eines Computer-Netzteils, damit es in RGB-Farben erstrahlt. Eine Beleuchtung ist bei Modding-Projekten und bei vielen Endkunden populär, weshalb das Lian Li Strimer aus dem sonstigen Angebot heraussticht.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Genau genommen handelt es sich um 24 weiß ummantelte Kabel, wobei je 12 übereinanderliegen. Darüber wird eine Art von Kamm gesteckt, der ein Dutzend Lichtleiter mit je zwölf LEDs aufweist, über welche die RGB-Effekte generiert werden. Die Erweiterung misst 20 cm und wird mit einem Controller für zehn Modi ausgeliefert. Hinzu kommt ein 3-Pin-Header, mit dem der Lian Li Strimer auch an das Mainboard angeschlossen werden kann, um dann per Software die Beleuchtung einzustellen. Ein Sata-Stecker versorgt die Erweiterung mit Strom.

Weil Hartung für Caseking arbeitet, ist der Lian Li Strimer vorerst exklusiv im Online-Shop des deutschen Händlers verfügbar. Der Stromkabel-Aufsatz kostet 40 Euro.

In den vergangenen Jahren haben sich Komponenten mit LEDs für RGB-Effekte zum Standard bei höherpreisigen Bauteilen entwickelt: Ob von der Stange oder selbstgebaut, viele heutige Systeme erstrahlen in vielen Farben. Das Portfolio reicht vom Gehäuse samt Lüftern über Hauptplatinen mit passendem CPU-Kühler und Arbeitsspeicher sowie Grafikkarten bis hin zu SSDs. Damit diese zur Geltung kommen, sind eine Tür mit Fenster oder gleich eine transparente Behausung sinnvoll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  4. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)

Anonymster... 12. Jul 2018

... etwas am ATX Stecker selbst optimieren. 24 PIN + CPU + Extrastrom für PCIE. Das...

omfglol 12. Jul 2018

Das kenne ich leider nicht, vor Jahren auf der Cebit habe ich aber immerhin mal Cat6...

omfglol 12. Jul 2018

Das würde, selbst ich als Laie, so nicht unterschreiben. Eine elektromagnetische...

derdiedas 12. Jul 2018

Ja man kann schöne individualisierte Rechner bauen. Aber das hier finde ich geht schon in...

moppi 11. Jul 2018

das geil XD wenn mein finanz ministerium mein pc nur so modden lassen würde XD ich...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /