Lian Li PC-Q01: Schmales Mini-ITX-Gehäuse mit Platz für Grafikkarten

Das PC-Gehäuse PC-Q01 von Lian Li ist aus Alu, sehr kompakt, und dennoch mit Platz für Standardkomponenten versehen. Kurze Grafikkarten, die zwei Slots belegen, passen hinein, bei der Kühlung müssen jedoch Abstriche gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01 von Lian Li.
Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01 von Lian Li. (Bild: Lian Li)

Man könnte meinen, zwei taiwanische Unternehmen hätten sich abgesprochen: Einen Tag nach MSIs Ankündigung einer 270X-Grafikkarte für Mini-ITX-PCs stellt Lian Li das passende Gehäuse vor. Das PC-Q01 ist anders als viele Cases für die kleinen Motherboards nicht dafür ausgelegt, die Hauptplatine quer einzubauen - so ist beispielsweise das beliebte Bitfenix Phenom gestaltet.

Auch wenn Mini-ITX-Boards nur 17 Zentimeter Kantenlänge haben, fallen die zugehörigen Gehäuse durch ein waagerecht eingebautes Board recht breit aus. Beim PC-Q01 wird das Mainboard aber wie bei Micro-ATX- und ATX-Towern auch hochkant montiert. Dadurch ist das Gehäuse an der Front mit 20 Zentimetern recht schmal. Da das Netzteil wie bei älteren PCs parallel zum Mainboard über dem Prozessor montiert wird, ist das Gehäuse mit 27,5 Zentimetern auch nicht besonders hoch, seine Tiefe beträgt 24,2 Zentimeter.

  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
  • Das Netzteil liegt parallel zur CPU, die Grafikkarte darunter. (Bilder: Lian Li)
  • Das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q01. (Bilder: Lian Li)
Das Netzteil liegt parallel zur CPU, die Grafikkarte darunter. (Bilder: Lian Li)

Die letzte Größenangabe bedingt auch, dass nur Grafikkarten mit einer Länge von 21 Zentimetern in das PC-Q01 passen. Das schließt viele Referenzdesigns der Mittelklasse sowie noch schnellere Grafikkarten aus, die in der Regel 24 bis 32 Zentimeter lang sind. Die für Mini-ITX-Systeme vorgesehenen Karten wie Exemplare von Asus und MSI passen aber problemlos und lassen noch Platz für Ventilation.

Allzu schnelle oder gar übertaktete Komponenten sollte man aber wohl nicht in dem Lian-Li-Case verbauen, denn nur ein Lüfter mit 120 oder 140 Millimetern Durchmesser kann am Boden montiert werden. Dann ist zudem nur noch Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk an der Front. Für die aktive Entlüftung ist ausschließlich das Netzteil zuständig - sofern man nicht vor Blecharbeiten zurückschreckt, kann man das aber ändern. Auch manche leise CPU-Kühler vom Typ eines Top-Blower lassen sich montieren, dafür stehen 9 Zentimeter Bauhöhe zur Verfügung. Ebenso passen Standard-Netzteile, wenn sie nicht länger als 21 Zentimeter sind. Weitere Ausstattungsdetails verrät die Produktseite des Gehäuses.

Das aus Alu gefertigte PC-Q01 will Lian-Li Mitte Mai 2014 bei deutschen Händlern verfügbar machen, die Preisempfehlung liegt bei 49 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 09. Mai 2014

Hm ich verstehe, worauf Du hinaus wollst, aber ich glaube, dass das mittlerweile ein...

hexa_ger 09. Mai 2014

Erzählst du mir nichts neues. Coolcube Maxi steht neben mir, bin ziemlich zufrieden...

nie (Golem.de) 09. Mai 2014

Eine technische Frage: Das direkt im Artikel sichtbar eingebundene Bild (Nr.20) erscheint...

XDKOwner 09. Mai 2014

Ich meine als Gehäuse nehme ich das Antec ISK 600. Das Lian Li fliegt auch raus, wegen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Super Nintendo
Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
Artikel
  1. Claudia Plattner: IT-Expertin wird neue BSI-Chefin
    Claudia Plattner  
    IT-Expertin wird neue BSI-Chefin

    Die neue Chefin des BSI hat mehr technische Expertise als ihr geschasster Vorgänger. Zuletzt arbeitete Claudia Plattner bei der EZB.

  2. Nuratrue Pro im Test: Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang
    Nuratrue Pro im Test
    Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang

    Die neuen Nuratrue Pro unterstützen aptX Lossless Audio. Für den täglichen Gebrauch viel wichtiger sind für uns aber das bessere ANC und Spatial Audio.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /