Abo
  • Services:
Anzeige
Higgs-Ereignis am CMS: Eine der größten Leistungen der Wissenschaft
Higgs-Ereignis am CMS: Eine der größten Leistungen der Wissenschaft (Bild: CMS/Cern)

LHC: Higgs wird Elementarteilchen des Jahres

Higgs-Ereignis am CMS: Eine der größten Leistungen der Wissenschaft
Higgs-Ereignis am CMS: Eine der größten Leistungen der Wissenschaft (Bild: CMS/Cern)

Das Time Magazin hat 2012 nicht nur eine Person, sondern auch ein Partikel des Jahres gekürt. Der Titel geht konkurrenzlos an das Higgs-Boson, das mutmaßlich am Large Hadron Collider nachgewiesen wurde.

"Vergesst die Person des Jahres", schreibt das US-Nachrichtenmagazin Time. Die Entdeckung des Higgs-Bosons am Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) sei "eine der größten Leistungen der Wissenschaft".

Anzeige
  • CMS-Sprecher Joe Incandela: neues Boson entdeckt (Foto: Cern)
  • Atlas-Sprecherin-Fabiola Gianotti: 5 Sigma im Bereich von 126,5 GeV (Foto: Cern)
  • Cern-Chef Rolf Dieter Heuer: Meilenstein, aber erst der Anfang (Foto: Cern)
  • Peter Higgs: Der Entdecker war persönlich anwesend. (Foto: Cern)
Atlas-Sprecherin-Fabiola Gianotti: 5 Sigma im Bereich von 126,5 GeV (Foto: Cern)

Am 4. Juli hatten Vertreter der beiden Uiversaldetektoren Compact-Muon-Solenoid-(CMS)-Experiment und A Toroidal LHC Apparatus (Atlas) in Genf bekanntgegeben, dass sie ein neues Elementarteilchen entdeckt hätten.

Fehlendes Teil im Standardmodell

Dabei handelt es sich mutmaßlich um das Higgs-Boson, das als fehlendes Teilchen im gegenwärtigen Standardmodell gilt. Es soll erklären, woher die Elementarteilchen ihre Masse bekommen. Seine Existenz wurde in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts vom schottischen Physiker Peter Higgs vorhergesagt. Ein experimenteller Nachweis fehlte bislang aber noch.

Eine seiner Entdeckerinnen war bis zum Schluss im Rennen um den Titel der Person des Jahres: Fabiola Gianotti, Sprecherin des Atlas-Experiments, landete auf einem der zweiten Plätze ("Runner-ups"). Sie wurde für ihren Einsatz bei der Higgs-Forschung geehrt.

Person of the Year 2012 ist der wiedergewählte US-Präsident Barack Obama. Ein weiterer Runner-up wurde Apple-Chef Tim Cook.


eye home zur Startseite
FriedrichTilman... 24. Dez 2012

Friedrich Heß Physiker: Der Higgsmechanismus ergründet unsere Welt im Indeterminismus...

FriedrichTilman... 24. Dez 2012

Friedrich Tilmann Heß Atomphysiker Mörfelder Landstr. 62 60598 Frankfurt Herr...

Endwickler 21. Dez 2012

gab das Teilchen ein "Hicks" von sich.

Der mit dem Blubb 21. Dez 2012

Zumindest wissen die anderen Teilchen, dass es sie gibt. Das Higgs muss noch zittern ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  2. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 1,49€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Was passiert wenn der nachträglich patentiert?

    H4ndy | 15:51

  2. Re: Sieht ja chic aus

    ibsi | 15:50

  3. Re: Was ich denk und was ich tu ...

    JTR | 15:46

  4. Re: Letzteres also Reichweite x4?

    keböb | 15:45

  5. Re: Abwärtskompatibelität Xbox One Spiele

    textless | 15:45


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel