Abo
  • Services:
Anzeige
LGs V30
LGs V30 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Zuschaltbare Kinoeffekte für Videoaufnahmen

Außerdem bietet die Kamera-App sogenannte Cine-Effekte. Hier stehen 15 verschiedene Voreinstellungen bereit, um Videos eine filmgleiche Erscheinung zu verleihen, wie es aus Kinofilmen bekannt ist. Das beinhaltet Belichtungen im Stile von Blockbuster-Filmen, Klassikern, Mystery-Streifen oder romantischen Komödien.

  • Auf der Rückseite des V30 befinden sich die Dualkamera und der Fingerabdrucksensor. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • LGs V30 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • LGs V30 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • LGs V30 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • LG setzt beim V30 auf eine Floating Bar. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • LGs V30 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • LGs V30 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Auf der Rückseite des V30 befinden sich die Dualkamera und der Fingerabdrucksensor. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Im V30 steckt ansonsten Oberklasse-Hardware. Dazu gehören Qualcomms Prozessor Snapdragon 835, 4 GByte Arbeitsspeicher sowie 64 GByte Flash-Speicher. Das sorgt dafür, dass das Smartphone immer zügig reagiert. Falls der eingebaute Speicher nicht ausreicht, gibt es einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Anzeige

Entsperren mit der Stimme

Das V30 bietet eine Reihe von Entsperrmethoden an. Im Einschaltknopf auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor enthalten. Außerdem wird Knock Code unterstützt, hier wird das Gerät durch ein Klopfmuster entsperrt, das auf dem Display geklopft wird. Auch das Entsperren mit einem Signalwort ist möglich und Gesichtserkennung ist ebenfalls vorhanden.

Das LTE-Smartphone bietet Dual-Band-WLAN samt ac-Standard, Bluetooth 5.0, NFC-Anbindung sowie einen GPS-Empfänger. Neben einem USB-Type-C-Anschluss ist auch ein klassischer 3,5-mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer vorhanden. Das Smartphone hat einen 3.300-mAh-Akku und sollte damit locker einen Arbeitstag durchhalten.

Wasserdichtes Smartphone soll Stürze schadlos überstehen

Das Smartphone misst 151,7 x 75,4 x 7,3 mm und wiegt 158 Gramm. Das Gehäuse ist nach IP68 gegen Schmutz und eindringendes Wasser geschützt. Außerdem wird der Militärstandard MIL-STD 810G erfüllt, so dass Stürze dem Smartphone nichts anhaben sollen.

LG liefert das V30 noch mit Android 7.1.2 alias Nougat aus. Darauf läuft LGs eigene Bedienoberfläche. Der Hersteller machte keine Angaben dazu, wann ein Update auf Android 8.0 alias Oreo zu erwarten ist. Vorinstalliert ist zudem der Google Assistant, der mittlerweile aber auf den meisten Smartphones mit Nougat verfügbar ist.

LG hat zum V30 weder Preise noch einen Verkaufsstart genannt. In Südkorea soll der Verkauf noch diesen Montag beginnen, aber in anderen Ländern erscheint das Smartphone erst später.

Fazit

Mit dem V30 verabschiedet sich LG von dem Ansatz des Zweitdisplays, das in der Praxis für uns wenig Nutzen gebracht hat. Mit einem Always-On-Display werden die Ansprüche an ein modernes Smartphone viel eher erfüllt. Die Dualkamera verspricht mit den Leistungsdaten gute Ergebnisse, das muss dann ein ausführlicher Test zeigen. Die speziellen Videofunktionen sind eine nette Idee, um besondere Aufnahmen zu erzeugen. Da LG keinen Preis für das Smartphone nennt, können wir das Preis-Leistungsverhältnis nicht bewerten.

 LG V30 im Hands On: Schmales 6-Zoll-Smartphone hat kein Zweitdisplay mehr

eye home zur Startseite
ve2000 01. Sep 2017

Schade, ich fand ein Dipsplay immer nützlich...

ip (Golem.de) 31. Aug 2017

Tippfehler ist jetzt korrigiert



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  2. Elementis Services GmbH, Köln
  3. Continental AG, Lindau am Bodensee
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Klare Regeln für Internetgeschwindigkeit

    Der Held vom... | 21:02

  2. Performance der 90er als langfristigen Bonus sehen

    tbxi | 21:00

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Der Held vom... | 20:54

  4. Re: Welche Hardware?

    qq1 | 20:49

  5. ende letzten jahres noch

    qq1 | 20:49


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel