Abo
  • Services:
Anzeige
LG Ultrafine 5K
LG Ultrafine 5K (Bild: LG)

LG Ultrafine 5K: Apple verzichtet auf eigenes 5K-Display

LG Ultrafine 5K
LG Ultrafine 5K (Bild: LG)

Das Ultrafine 5K von LG ist Apples 5K-Display mit Thunderbolt-3-Anschluss - könnte man meinen. Es lässt sich direkt an den neuen Macbook Pro betreiben und wird von Apple verkauft.

Als die Apple-Keynote am 27. Oktober 2016 zu Ende ging, dachten nicht wenige: Das war es schon? Und richtig, Apple hat keinen neuen iMac und keinen neuen Mac Pro vorgestellt, doch auch einen richtigen Nachfolger für das Thunderbolt-Display gibt es vorerst nicht. Dafür pries Apple das 27-Zoll-Modell LG Ultrafine 5K an, das direkt per Thunderbolt 3 an die USB-Typ-C-Buchse des neuen Macbook Pro angeschlossen wird.

Anzeige

Das Display mit einer Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixeln und IPS-Panel deckt den Farb-Gamut DCI-P3 ab, wird über ein einzelnes Kabel mit dem Macbook Pro verbunden und kann es darüber auch noch aufladen. Der Preis wird im Apple Store mit rund 1.400 Euro angegeben. Das Display verfügt über drei USB-Typ-C-Anschlüsse auf der Rückseite, um weitere Geräte anzuschließen. Der Monitor verfügt über Stereolautsprecher, eine Kamera und ein Mikrofon.

Apple und LG bieten auch noch ein 21,5 Zoll großes Display mit 4K-Auflösung (4.096 x 2.304 Pixel) mit P3-Gamut für rund 750 Euro an. Es wird ebenfalls mit einem Thunderbolt-3-Kabel angeschlossen. Auch hier finden sich drei USB-Typ-C-Anschlüsse und Stereolautsprecher. Das Display kann ebenfalls an anderen Macs mit USB-Typ-C-Anschluss betrieben werden, während das 5K-Modell nur an den neuen Macbook Pro genutzt werden kann. Alle Displays laufen mit 60 Hertz.

Das LG Ultrafine 4K Display soll in den nächsten fünf bis sechs Wochen lieferbar sein. Das LG Ultrafine 5K Display hingegen soll im Dezember auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
hyperlord 30. Okt 2016

Ich denke, genau das ist schon geschehen: Man hat sich die gesamte Produktpalette...

Sybok 29. Okt 2016

Im Marketing-/Vertriebssprech bedeutet "im " meiner Erfahrung nach "am letzten Tag des...

itse 28. Okt 2016

Apple hat erkannt, dass die schnellen Innovationszyklen Apples High-End Produkte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 4,99€
  3. 27,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Everywhere: Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
Everywhere
Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
  1. Rockstar Games Weitere 5 Millionen verkaufte GTA-5-Spiele in drei Monaten
  2. Leslie Benzies GTA-Chefentwickler arbeitet an neuem Projekt
  3. Rockstar Games Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  1. Re: was ist schlimmer

    Oktavian | 20:24

  2. Re: hmmm

    Prinzeumel | 20:18

  3. Re: Dringt das Thema denn nur nach hier oder auch...

    serra.avatar | 20:16

  4. Re: Toll

    sfe (Golem.de) | 20:08

  5. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel