Abo
  • Services:
Anzeige
LG hat ein neues Optimus G mit Snapdragon-800-Prozessor angekündigt.
LG hat ein neues Optimus G mit Snapdragon-800-Prozessor angekündigt. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

LG-Smartphone: Neues Optimus G kommt mit Snapdragon 800

LG hat ein neues Optimus G mit Snapdragon-800-Prozessor angekündigt.
LG hat ein neues Optimus G mit Snapdragon-800-Prozessor angekündigt. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

LG und Qualcomm arbeiten weiter zusammen: Der Nachfolger von LGs Optimus G wird mit einem Snapdragon-800-Prozessor kommen. Einen Veröffentlichungstermin für das neue Smartphone gibt es noch nicht.

LG hat ein neues Modell der Optimus-G-Reihe angekündigt, das Qualcomms aktuellen SoC verwenden wird. Der koreanische Elektronikhersteller wird auch in Zukunft bei der Entwicklung neuer Smartphones mit dem Chiphersteller zusammenarbeiten.

Anzeige

Neues Optimus G mit Snapdragon 800

Das neue Optimus G wird einen Snapdragon-800-Prozessor verwenden. Qualcomms aktuelles Quad-Core-Modell hat vier Krait-400-Kerne und kann bis 2,3 GHz getaktet werden. Die Grafikeinheit ist eine Adreno 330.

Technische Daten zum neuen Optimus-G-Modell hat LG zwar noch nicht mitgeteilt, die Bekanntgabe des Prozessors lässt jedoch einige Schlüsse zu. Der Snapdragon 800 ermöglicht WLAN nach 802.11a/b/g/n und dem neuen Standard a/c auf den Frequenzen 2,4 und 5,0 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0, LTE wird ebenfalls unterstützt. Videos sollen mit dem neuen Optimus G in 4K aufgenommen werden können, also der vierfachen Auflösung von Full-HD.

Auch bisherige Optimus-G-Modelle verwenden Qualcomm-Chips

Im aktuellen Optimus G mit 4,7 Zoll großem Display arbeitet ein S4-Pro-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Das Android-Smartphone wurde im Herbst 2012 vorgestellt, nach Deutschland kam das Gerät erst Anfang 2013. Mittlerweile ist das Optimus G ab 380 Euro im Onlinehandel zu bekommen. Das von LG gebaute Nexus 4 basiert auf dem Optimus G und unterscheidet sich technisch nur in einigen Details wie LTE-Unterstützung und Speicherkartensteckplatz.

In Südkorea und den USA wurde mit dem Optimus G Pro bereits ein Nachfolger des ersten Optimus G auf den Markt gebracht. Dieses Modell hat ein 5,5-Zoll-Display und arbeitet mit einem Snapdragon-600-Quad-Core-Prozessor, der auf 1,7 GHz getaktet ist.

Zu einem möglichen Veröffentlichungsdatum des neuen Optimus G hat sich LG noch nicht geäußert.


eye home zur Startseite
Harald.L 20. Jun 2013

und dann hoffen daß künftige Android-Updates (wie irgendwann Android 5 usw.) für das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Förderanlagen GmbH, Nürnberg
  2. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  2. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  3. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  4. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  5. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  6. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  7. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"

  8. Apple iOS 11

    Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

  9. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  10. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    Arkarit | 12:47

  2. Re: LOL

    schap23 | 12:46

  3. Re: Upload höher als bei DSL?

    Allandor | 12:46

  4. Straftatbestand?

    Klobinger | 12:46

  5. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    oldno7 | 12:45


  1. 12:45

  2. 12:33

  3. 12:05

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:36

  7. 11:21

  8. 11:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel