LG Smart-TV: Dolby Vision nach Update unter Umständen unbrauchbar

Nach einem Update für LGs Smart-TVs kann es sein, dass Inhalte in Dolby Vision nicht mehr einwandfrei abgespielt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
LGs Smart-TVs haben nach Update Problem mit Dolby Vision.
LGs Smart-TVs haben nach Update Problem mit Dolby Vision. (Bild: David Becker/Getty Images)

Das Elektronikunternehmen LG hat ein Firmware-Update für einige seiner Smart-TVs veröffentlicht. Diese Aktualisierung macht vor allem auf den Modellen der C9-Serie Probleme. Aber auch die B9-Modellreihe könnte davon betroffen sein. Betroffene schildern die Probleme unter anderem in https://lgcommunity.us.com/discussion/17185/unstable-dolby-vision-since-5-10-04. Das Update wurde in der vergangenen Woche Schritt für Schritt an die Geräte verteilt.

Stellenmarkt
  1. Datenbank-Entwickler (m/w/d)
    DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg (Luxemburg)
  2. Cloud Engineer (m/w/d) (Home-Office möglich)
    glueckkanja-gab AG, Offenbach am Main
Detailsuche

Nach der Aktualisierung auf die Firmware 5.10.04 von WebOS kann es sein, dass sich Dolby-Vision-Inhalte nicht mehr fehlerfrei abspielen lassen. Das Bild flackert kontinuierlich. Das gilt dann, wenn die Inhalte von externen Streaminggeräten wie einem Apple TV 4K, einem Shield TV von Nvidia sowie Microsofts Xbox stammen. Die Geräte wurden von den Betroffenen genannt.

Es ist derzeit unklar, ob auch andere Streaminggeräte die Probleme verursachen. Mit einer Playstation 5 soll es die Probleme laut Angaben auf Reddit nicht geben.

Dolby-Vision-Fehler unter bestimmten Umständen

Die Schwierigkeiten treten nach derzeitigem Kenntnisstand nur auf, wenn das Streaminggerät über HDMI mit einer Soundanlage oder einer Soundbar verbunden ist und das HDMI-Signal durch die Musikanlage geleitet wird. Sobald ein Apple TV 4K oder ein Shield TV direkt mit dem Fernseher verbunden ist, treten die Probleme nach derzeitigem Kenntnisstand nicht auf.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Betroffene haben versucht, den Fehler zu korrigieren, indem sie den Fernseher auf Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, aber das soll nicht helfen. Es ist nicht ohne weiteres möglich, ein bereits installiertes Update wieder rückgängig zu machen.

LG TVs und Player beim Amazon Prime Day

Derzeit bleibt als Lösung nur die Abschaltung von Dolby Vision oder eine Änderung der Verkabelung, indem das Streaminggerät direkt über HDMI mit dem Fernseher verbunden wird.

LG wurde von der Kundschaft informiert

Bisher gibt es von LG im Supportforum noch keine Reaktion und es ist unklar, ob der Fehler korrigiert wird. Nach Angaben von Betroffenen auf Reddit ist LG über den Fehler informiert und untersucht dies derzeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

Trollversteher 21. Jun 2021 / Themenstart

Ja, wobei das ja nur diejenigen betrifft, die Dolby-Vision fähige Quellen über den AV...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /