LG Rolly Keyboard: Bluetooth-Tastatur lässt sich zu einem Stab falten

LG hat mit dem Rolly Keyboard eine mobile Bluetooth-Tastatur vorgestellt. Wenn sie zusammengefaltet wird, hat sie die Form eines Stabes und lässt sich platzsparend transportieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Rolly Keyboard für die Arbeit unterwegs
Rolly Keyboard für die Arbeit unterwegs (Bild: LG)

Das Rolly Keyboard von LG hat einen ganz speziellen Mechanismus, mit dem sich die Tastatur platzsparend zusammenfalten lässt. Die vier Tastaturzeilen werden der Länge nach um einen viereckigen Kern gefaltet, so dass das Ganze die Form eines Stabes hat. Im Kern steckt die Drahtlos- und Batterietechnik sowie ein Klappmechanismus, um das Smartphone oder Tablet darin abzustellen. Der Tastatur-Stab ist dann entsprechend lang und dünn, so dass er sich gut in einem Rucksack, einem Aktenkoffer oder einer Handtasche transportieren lässt.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Dan Produkte GmbH, Siegen
  2. Data Base Engineer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Zusammenklappbare Tastaturen nehmen auch im Transportmodus oftmals mehr Platz in Anspruch als zusammenrollbare Modelle. Aber zusammenrollbare Tastaturen bestehen üblicherweise nicht aus einem festen, sondern flexiblen Material. Das Schreiben auf einer solchen Tastatur unterscheidet sich damit deutlich von herkömmlichen Tastaturen. Mit dem Rolly Keyboard will LG die Vorzüge aus beiden Welten vereinen.

  • Rolly Keyboard (Bild: LG)
  • Rolly Keyboard (Bild: LG)
  • Rolly Keyboard (Bild: LG)
  • Rolly Keyboard (Bild: LG)
Rolly Keyboard (Bild: LG)

Die LG-Tastatur besteht aus ABS-Plastik und Polykarbonat, das besonders langlebig und schlagfest sein soll. Der Hersteller gibt die Tastengröße mit 17 mm an, also nur minimal kleiner als bei herkömmlichen Tastaturen. Damit sollte flüssiges Schreiben im Zehnfingersystem möglich sein. Dabei hilft auch ein fühlbarer Tastendruck, der ebenfalls beim Schreiben eine Hilfe ist und der sonstigen rollbaren Tastaturen fehlt.

Tastatur erlaubt bequemen Wechsel zwischen zwei Geräten

Wird die Tastatur ausgerollt, aktiviert sich die eingebaute Bluetooth-Funktion und verbindet sich mit dem Tablet oder Smartphone, das in der Nähe ist. Mittels Bluetooth 3.0 lassen sich zwei Geräte gleichzeitig mit der Tastatur verbinden, über eine Tastenkombination kann der Nutzer zwischen den Geräten wechseln. Aus Platzgründen gibt es nur vier Tastenreihen, es fehlt also eine gesonderte Zahlenreihe. Die Tastatur sollte sinnvollerweise auf einer geraden Fläche verwendet werden, weil die Eigenstabilität vermutlich nicht ausreichend ist, um sie einfach auf dem Schoß abzulegen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Außerdem besitzt die Tastatur ein ausklappbares Standsystem, um etwa ein Tablet aufzustellen und so beim Schreiben bequem auf das Display schauen zu können. Bis zu 10 Zoll große Tablets können darin abgestellt werden. Smartphones werden wohl nur im Querformat in die Halterung passen, ganz klar ist das derzeit nicht. Zum Betrieb benötigt die Tastatur eine AAA-Batterie - damit soll eine Laufzeit von bis zu drei Monaten erreicht werden. Falls die Batterie alle ist, muss sie nur ausgetauscht werden. Weil auf einen Akku verzichtet wurde, entfällt lästige Ladezeit.

LG zeigt die Tastatur auf der Ifa

Vorerst will LG das Rolly Keyboard im September 2015 nur in den USA auf den Markt bringen. Im vierten Quartal 2015 soll die Tastatur dann auch in Europa verkauft werden. Ob es die Tastatur dann auch in Deutschland geben wird, ist noch nicht bekannt. Zu welchem Preis LG die Tastatur abgeben wird, hat der Hersteller noch nicht gesagt. Das Rolly Keyboard will LG auch auf der Ifa zeigen, die Anfang September 2015 in Berlin stattfindet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Tante Gretchen 29. Aug 2015

Mit Touch- und HW-Tastatur gleichzeitig lässt sich die Anschlagrate nochmal um ein...

Ronald McDonald 29. Aug 2015

na klar, mit komfortabel ist auch das Packmaß gemeint ;-) Auf jeden Fall ist ein 2...

HerrWolken 28. Aug 2015

... sollte im Werbetrailer nicht so mega larmarschig getippt werden. Ich glaube so...

Hanson 28. Aug 2015

Werbception sozusagen ;)

Ruffo 28. Aug 2015

+1 dachte ich auch.. Eig Schade, denke so wird das für mich nicht in Frage kommen



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /