LG Q6: LG stellt G6-Alternative mit 18-zu-9-Display vor

Nach dem G6 hat LG sein zweites Smartphone mit langgezogenem Display vorgestellt: Das Q6 hat ebenfalls einen Bildschirm im 18-zu-9-Format, kommt aber ansonsten mit etwas abgespeckter Hardware - beispielsweise was den Prozessor betrifft.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Q6 von LG
Das neue Q6 von LG (Bild: LG)

LG hat das neue Android-Smartphone Q6 angekündigt. Das Q6 wird wie das G6 mit einem Display im Format 18:9 (eigentlich 2:1) kommen, das entsprechend langgestreckt ist. Wie LGs aktuelles Top-Smartphone wird auch das Q6 einen sehr schmalen Rand haben.

  • Das Q6 von LG (Bild: LG)
Das Q6 von LG (Bild: LG)
Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    Medion AG, Essen
Detailsuche

Das Display ist mit 5,5 Zoll 0,2 Zoll kleiner als beim G6, die Auflösung ist mit 2.160 x 1.080 Pixeln niedriger. Die Pixeldichte ist mit 442 ppi allerdings immer noch hoch, Inhalte sollten entsprechend scharf dargestellt werden.

Snapdragon 435 statt 821

Im Inneren des Q6 arbeitet Qualcomms Snapdragon 435 - ein weitaus schwächeres SoC als der Snapdragon 821 des G6. Der Arbeitsspeicher des neuen Gerätes ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte.

Das Q6 unterstützt LTE und WLAN nach 802.11b/g/n. Bluetooth läuft in der Version 4.2, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Die Hauptkamera hat 13 Megapixel, die Frontkamera kommt mit 5 Megapixeln. Die Hauptkamera scheint verglichen mit dem G6 ein anderes Modul zu sein, die Frontkamera hingegen hat die gleichen Spezifikationen.

Auslieferung mit aktueller Android-Version

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Akku des Q6 hat eine Nennladung von 3.000 mAh und lässt sich nicht ohne Weiteres wechseln. Angaben zur Laufzeit hat LG noch nicht gemacht. Ausgeliefert wird das Q6 mit Android in der aktuellen Version 7.1.1.

Zunächst soll das Q6 im August 2017 in Asien auf den Markt kommen. Anschließend soll das Smartphone auch in Deutschland in den Handel kommen, einen genauen Zeitpunkt hat LG allerdings noch nicht genannt. Auch einen Preis hat der Hersteller noch nicht verraten.

Nachtrag vom 4. August 2017, 10:16 Uhr

LG hat mittlerweile den Preis und das Verfügbarkeitsdatum des Q6 bekanntgegeben: Das Smartphone soll 350 Euro kosten und ab dem 21. August 2017 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Markus08 12. Jul 2017

Nur was soll man dann kaufen? Ich hatte früher Samsung, da war das mit den Updates noch...

Anonymer Nutzer 12. Jul 2017

Es ist nirgends festgeschrieben, da hast du Recht. Aber es ist einfach sinnvoll zu...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /