Abo
  • Services:
Anzeige
LGs Optimus Vu ist ein ziemlich großes Smartphone.
LGs Optimus Vu ist ein ziemlich großes Smartphone. (Bild: LG)

LG Optimus Vu: 5-Zoll-Smartphone mit Stiftbedienung und LTE

LGs Optimus Vu ist ein ziemlich großes Smartphone.
LGs Optimus Vu ist ein ziemlich großes Smartphone. (Bild: LG)

LG will ein Android-Smartphone in einem ungewöhnlichen Format auf den Markt bringen. Das Optimus Vu ist zwar sehr flach, aber mit seinem 4:3-Display sehr groß. Damit ist es einem Tablet näher als Samsungs Galaxy Note.

LGs "Optimus Vu:" (abgewandelte Lautschrift für englisch View, eigentlich vjuː) ist ein Handy, bei dem die Kategorisierung schwerfällt. Es ist einerseits ein riesiges Android-Smartphone, andererseits ein kleines Tablet mit Stiftbedienung. Den Stift nennt LG Rubberdium. Daraus lässt sich schließen, dass er kapazitiv arbeitet. Es könnte dennoch ein in der Regel präziserer Digitizer zum Einsatz kommen. LG nennt keine klaren Details zur Stiftbedienung.

Anzeige
  • Optimus Vu (Bilder: LG)
  • Optimus Vu
Optimus Vu (Bilder: LG)

Es handelt sich dabei um ein mit 8,5 mm recht flaches Gerät. Zum Vergleich: Ein iPhone ist etwas mehr als 9 mm dick. Dafür ist das Optimus Vu allerdings recht groß. Genutzt wird ein 5-Zoll-IPS-Panel im ungewöhnlichen 4:3-Format (1.024 x 768 Pixel). Das Smartphone ist damit näher an einem quadratischen Format als andere Geräte dieser Klasse. In der Höhe misst das Gerät 139,6 mm und in der Breite 90,4 mm. Das Display soll mit 650 Candela/qm hell genug sein, um es draußen zu benutzen. Beim Gewicht sind es laut LG 168 Gramm.

Das Optimus Vu ist ein direkter Konkurrent des von uns getesteten Samsung Galaxy Note. Auch hier ist ein großes 5,3-Zoll-Display mit hoher Auflösung und Stiftbedienung verbaut, allerdings im 16:10-Format (1.280 x 800 Pixel). Dementsprechend ist es mit Ausmaßen von 146,85 x 82,95 x 9,65 mm für die klassische Einhandbedienung handlicher.

Sowohl das Optimus Vu als auch das Galaxy Note sind trotz der Ausmaße für die Einhandbedienung gut geeignet. Selbst Samsungs neues Galaxy Tab 7.0 Plus N ist mit rund 120 mm Breite noch als Telefon am Ohr benutzbar. Allerdings fällt der Nutzer in der Öffentlichkeit ziemlich auf.

Im Inneren des Optimus Vu erledigt eine Dual-Core-CPU von Qualcomm mit 1,5 GHz die Rechenarbeit. Außerdem hat das Gerät 32 GByte internen Speicher als Embedded MMC. Für Mobilfunkverbindungen steht bereits LTE zur Verfügung. Allerdings gibt es bisher kaum Informationen zu den Mobilfunkfähigkeiten des Geräts.

Das Gerät hat einen HDMI-Ausgang und ist über das WLAN DLNA-fähig. Auch terrestrisches DMB wird unterstützt. Digital Multimedia Broadcasting ist vor allem für den südkoreanischen Markt wichtig. Zur Ausstattung gehören ferner eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln und LED-Blitz sowie eine Kamera für Videotelefonie mit 1,3 Megapixeln.

Als Betriebssystem kommt nicht das aktuelle Android 4 alias Ice Cream Sandwich zum Einsatz. LG verspricht aber ein Update auf die neue Android-Version. Bei Auslieferung wird zunächst nur Android 2.3 alias Gingerbread installiert sein.

Ein Preis wurde noch nicht bekanntgegeben. Ab März 2012 soll das Optimus Vu in Südkorea auf den Markt kommen. Weitere Details, vermutlich den europäischen Preis und die Verfügbarkeit, will LG auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona bekanntgeben.

Nachtrag vom 22. Februar 2012

In Deutschland wird das Optimus Vu unter der Bezeichnung Optimus LTE Tag auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
RolandD 22. Feb 2012

Auf finderly wurde mir ein deutlich kleineres Smartphone empfohlen, was man auch im...

Yeeeeeeeeha 21. Feb 2012

Rein interessehalber: Gibt es eigentlich auch deutlich kleinere Geräte mit vergleichbarer...

Endwickler 21. Feb 2012

Wenn es dir um die schwarzen Balken geht: Die kannst du in jedem Format haben, je...

derkirsche 20. Feb 2012

deswegen werden die anderen smartphones auch mit 16:9 beschrieben. schließlichen werden...

Nörd 20. Feb 2012

Trollwiese?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  2. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe
  3. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  2. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  3. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  4. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  5. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  6. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  7. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  8. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  9. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  10. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: und hier die speed tests dazu

    jo-1 | 07:59

  2. Re: Zurecht... Samsung Android Geräte sind seit...

    treysis | 07:57

  3. Ware zurückstellen

    Fushimi | 07:55

  4. Und ich dachte...

    somedudeatwork | 07:51

  5. Re: Guter Artikel

    asa (Golem.de) | 07:50


  1. 07:46

  2. 07:38

  3. 07:17

  4. 18:21

  5. 18:09

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel