• IT-Karriere:
  • Services:

LG Optimus 3D Max: Android-Smartphone mit 3D-Display und Gorilla Glass 2

Mit dem Optimus 3D Max bringt LG sein zweites Smartphone mit 3D-Technik auf den Markt. Es hat einen schnelleren Prozessor als das Optimus 3D, NFC-Unterstützung und ein Display mit Gorilla Glass 2.

Artikel veröffentlicht am ,
Optimus 3D Max
Optimus 3D Max (Bild: LG)

Das 3D-Display im Optimus 3D Max hat wie im Optimus 3D eine Bilddiagonale von 4,3 Zoll. Die Auflösung blieb unverändert bei 480 x 800 Pixeln. Als Verbesserung kommt das neue Modell mit einem Display mit Gorilla Glass 2, so dass es vor Kratzern und Beschädigungen geschützt ist. Auch bei der Kamerabestückung hat sich nichts geändert. Wieder gibt es zwei 5-Megapixel-Kameras zur Aufnahme von 3D-Videos.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. SySS GmbH, Tübingen

Das neue Modell hat einen überarbeiteten 3D-Converter erhalten, mit dem sich Daten von Anwendungen wie Google Earth, Google Maps oder anderen Kartenanwendungen in 3D-Material umwandeln lassen sollen. 3D-Fotos und -Videos sollen sich per Knopfdruck in 2D anzeigen lassen. Im Optimus 3D Max gibt es einen 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor, im alten Modell war es ein 1-GHz-Dual-Core-Prozessor.

Das Optimus 3D Max ist mit NFC-Technik ausgestattet und mit passenden NFC-Tags können Einstellungen am Gerät automatisiert vorgenommen werden. Der RAM-Speicher beträgt 1 GByte und es gibt 8 GByte Flash-Speicher. Ob es wieder einen Steckplatz für Micro-SD-Karten gibt, ist nicht bekannt.

  •  
  •  
 

LG hat das Gewicht des 3D-Smartphones auf 148 Gramm verringert. Das sind 20 Gramm weniger als beim Optimus 3D. Dennoch zählt auch das Optimus 3D Max zu den schweren Smartphones. Das neue Modell soll 9,6 mm dick sein; weitere Maße verriet der Hersteller nicht.

Das Smartphone hat einen HDMI-Anschluss, beherrscht DLNA und unterstützt HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s. Vermutlich werden auch WLAN und Bluetooth vorhanden sein, nähere Details dazu lieferte der Hersteller allerdings nicht. Auch zur Akkulaufzeit machte LG keine Angaben.

Ausgeliefert wird das Optimus 3D Max noch mit Android 2.3 alias Gingerbread. Irgendwann später ist ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich geplant.

LG will das Optimus 3D zunächst im März 2012 nur in Südkorea auf den Markt bringen. Irgendwann danach soll es das Smartphone dann auch in Europa geben. Wie viel das Gerät kosten wird, verriet der Hersteller nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 11,99€
  2. 2,62€
  3. 4,32€
  4. 3,99€

Anonymer Nutzer 23. Feb 2012

"3D Handys sind grauenvoll" und pauschalisierung morgen nicht mehr wahr und darum...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /