LG OLED42C2 als Monitor - Verfügbarkeit und Fazit

LG bietet den OLED42C2 derzeit für 1.650 Euro im eigenen Onlineshop an. Es gibt den Fernseher auch in diversen anderen Größen: 48, 55, 65, 77 und 83 Zoll. Entsprechend wird er dann aber auch teurer - bis zu 7.500 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Der OLED C2 (OLED42C27LA) bietet mit 42 Zoll Diagonale ein passendes Format für den Schreibtisch. Er eignet sich durch sein schnelles und helles OLED-Panel vor allem für Games und Filme gut. Mittels 120 Hz, VRR und Low-Latency-Modus lässt sich der Fernseher super zum Gaming-Monitor umfunktionieren.

Das OLED-Panel deckt den SRGB-Farbraum zufriedenstellend ab und ist mit etwa 392 cd/m² auch hell genug. Allerdings müssen wir mit diversen Eigenheiten umgehen. So dimmt sich der Fernseher im Betrieb selbstständig ab, wenn zu viele weiße Inhalte angezeigt werden. In regelmäßigen Intervallen muss er zudem ein Pixel-Refresh-Programm laufen lassen. Das alles dient der Langlebigkeit und dem Schutz vor Burn-in-Effekten.

  • LG OLECD 42C2 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • LG OLECD 42C2 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • LG OLECD 42C2 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • LG OLECD 42C2 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • LG OLECD 42C2 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Genug Anschlüsse (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Auf der Rückseite kann ein VESA-Mount genutzt werden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Bedienung per Fernbedienung... (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Oder über einen kleinen Joystick an der Unterseite. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Game-Mode untscheidet sich optisch... (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • ...von den Standard-Menüs des C2. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • LG OLECD 42C2 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbabdeckung geht in Ordnung. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Helligkeit ist für ein OLED-Panel gut. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Farbabdeckung geht in Ordnung. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
LG OLECD 42C2 (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Nerviger ist für uns das verschachtelte TV-Menü. LG versteckt diverse Einstellungsmöglichkeiten unter langen Untermenüs und die Bedienung mittels Fernbedienung ist nicht immer intuitiv - zumindest im Bildschirm-Kontext.

LG OLED42C27LA TV 107 cm (42 Zoll) OLED evo Fernseher (Cinema HDR, 120 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2022]
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Und trotzdem: Mit 120 Hz, 4K und 42 Zoll ist der LG C2 ein würdiger Ersatz für einen großen Monitor - vor allem, weil es in diesem Format und mit schneller Frequenz ansonsten eher träge VA-Panels wie den Asus P43UQ gibt. Da ist so ein OLED-Panel eine willkommene Abwechslung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Tolle Bildqualität in Spielen und Filmen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


berritorre 22. Aug 2022 / Themenstart

Weil er es vielleicht nicht selbst herausgefunden hat, möglicherweise?

Saladino 15. Aug 2022 / Themenstart

Der dann aber vermutlich viel schlechtere Reaktionszeiten hat? Oder ist damit der...

bccc1 15. Aug 2022 / Themenstart

Mein 27" 2560x1440 Bildschirm hat ja eine sehr ähnliche PPI und wird von mir in 40-80cm...

xPandamon 15. Aug 2022 / Themenstart

Stimmt, MacOS ist Mist was Skalierung angeht. Scheint leider nicht die Ansicht aller zu...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /