Abo
  • Services:
Anzeige
LG hat Details zu neuen Geräten verraten, die auf der CES 2014 gezeigt werden sollen.
LG hat Details zu neuen Geräten verraten, die auf der CES 2014 gezeigt werden sollen. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

LG Neues Ultrabook und Convertible zur CES

LG will bei der Consumer Electronics Show (CES) 2014 ein neues Ultrabook und das Convertible Tab-Book 2 zeigen. Beide Geräte kommen mit Haswell-Prozessoren, das Ultrabook soll bei einer Displaygröße von 13,3 Zoll weniger als 1 Kilogramm wiegen.

Anzeige

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG hat für die kommende Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein neues Ultrabook und ein neues Convertible-Tablet angekündigt. Sowohl der Ultra PC 13Z940 als auch das Tab-Book 2 kommen mit Intels Core-i5-Prozessoren mit Haswell-Architektur. Zusätzlich soll auch ein neuer All-In-One-PC (AIO-PC) präsentiert werden.

Der Ultra PC 13Z940 hat ein 13,3 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, der Rand um den Bildschirm ist nur 4,4 mm breit. Der Nutzer kann zwischen einer 128 und einer 256 GByte großen SSD wählen, Details zur Hardware gibt es noch nicht. Das Notebook ist 13,6 mm dick und wiegt 980 Gramm.

Convertible mit Slide-Tastatur

Mit dem Tab-Book 2 bringt LG einen Nachfolger des ersten Tab-Books, das auf der CES 2013 vorgestellt wurde. Wie beim ersten Modell schwingt das 11,6 Zoll große IPS-Display mit Full-HD-Auflösung auf Knopfdruck nach hinten und gibt damit eine vollwertige Tastatur frei. Ein Trackpad gibt es nicht. Der Bildschirm hat eine maximale Helligkeit von 400 cd/qm und soll sich damit auch in hellen Umgebungen gut ablesen lassen.

Das Tab-Book 2 kommt mit Windows 8.1 und ist 16,7 mm dick, das Gewicht beträgt 1,05 Kilogramm. Neben diesem 11T740 genannten Modell soll es auch ein leichteres und dünneres Gerät mit der Kennzeichnung 11T540 geben, das 930 Gramm wiegt und mit 13,7 mm dünner ist. Inwieweit sich dieses Modell technisch vom anderen unterscheidet, ist noch unklar.

AIO-PC mit 27-Zoll-Display

Mit dem LG AIO PC bringt der Hersteller außerdem noch einen 27 Zoll großen All-In-One-PC mit Intel-Prozessor und Nvidias Grafikkarte GeForce GT740M. Dank eingebautem TV-Empfänger kann der Nutzer mit der beigefügten Fernbedienung ohne Neustart zwischen Fernseher und PC umschalten und beide Funktionen auch parallel auf dem Monitor nutzen.

Preise und Veröffentlichungsdaten zu den Geräten nennt LG noch nicht.


eye home zur Startseite
Gl3b 31. Dez 2013

So langsam gaben die gelernt ,wie man gute Handhelds baut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. via Nash Direct GmbH, München
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€
  3. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Ein paar Fehler, die ich habe

    mgutt | 19:59

  2. Re: DSlite und Unitymedia

    RaZZE | 19:58

  3. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    User_x | 19:57

  4. Re: Upload höher als bei DSL?

    RaZZE | 19:57

  5. Re: Auch als Headset nutzbar?

    dynAdZ | 19:56


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel