Abo
  • Services:

LG: Neues Ultrabook und Convertible zur CES

LG will bei der Consumer Electronics Show (CES) 2014 ein neues Ultrabook und das Convertible Tab-Book 2 zeigen. Beide Geräte kommen mit Haswell-Prozessoren, das Ultrabook soll bei einer Displaygröße von 13,3 Zoll weniger als 1 Kilogramm wiegen.

Artikel veröffentlicht am ,
LG hat Details zu neuen Geräten verraten, die auf der CES 2014 gezeigt werden sollen.
LG hat Details zu neuen Geräten verraten, die auf der CES 2014 gezeigt werden sollen. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG hat für die kommende Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein neues Ultrabook und ein neues Convertible-Tablet angekündigt. Sowohl der Ultra PC 13Z940 als auch das Tab-Book 2 kommen mit Intels Core-i5-Prozessoren mit Haswell-Architektur. Zusätzlich soll auch ein neuer All-In-One-PC (AIO-PC) präsentiert werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der Ultra PC 13Z940 hat ein 13,3 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, der Rand um den Bildschirm ist nur 4,4 mm breit. Der Nutzer kann zwischen einer 128 und einer 256 GByte großen SSD wählen, Details zur Hardware gibt es noch nicht. Das Notebook ist 13,6 mm dick und wiegt 980 Gramm.

Convertible mit Slide-Tastatur

Mit dem Tab-Book 2 bringt LG einen Nachfolger des ersten Tab-Books, das auf der CES 2013 vorgestellt wurde. Wie beim ersten Modell schwingt das 11,6 Zoll große IPS-Display mit Full-HD-Auflösung auf Knopfdruck nach hinten und gibt damit eine vollwertige Tastatur frei. Ein Trackpad gibt es nicht. Der Bildschirm hat eine maximale Helligkeit von 400 cd/qm und soll sich damit auch in hellen Umgebungen gut ablesen lassen.

Das Tab-Book 2 kommt mit Windows 8.1 und ist 16,7 mm dick, das Gewicht beträgt 1,05 Kilogramm. Neben diesem 11T740 genannten Modell soll es auch ein leichteres und dünneres Gerät mit der Kennzeichnung 11T540 geben, das 930 Gramm wiegt und mit 13,7 mm dünner ist. Inwieweit sich dieses Modell technisch vom anderen unterscheidet, ist noch unklar.

AIO-PC mit 27-Zoll-Display

Mit dem LG AIO PC bringt der Hersteller außerdem noch einen 27 Zoll großen All-In-One-PC mit Intel-Prozessor und Nvidias Grafikkarte GeForce GT740M. Dank eingebautem TV-Empfänger kann der Nutzer mit der beigefügten Fernbedienung ohne Neustart zwischen Fernseher und PC umschalten und beide Funktionen auch parallel auf dem Monitor nutzen.

Preise und Veröffentlichungsdaten zu den Geräten nennt LG noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 32,99€ (erscheint am 15.02.)

Gl3b 31. Dez 2013

So langsam gaben die gelernt ,wie man gute Handhelds baut.


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /