Abo
  • Services:
Anzeige
LG PA70G
LG PA70G (Bild: LG)

LG: LED-Projektoren für Heim und Büro mit 20 Jahren Leuchtdauer

LG PA70G
LG PA70G (Bild: LG)

LG hat zwei Projektoren mit LED-Lichtquellen vorgestellt, deren Leuchtdauer 30.000 Stunden betragen soll. Sie sind für das Heimkino oder für Präsentationen geeignet und zeichnen sich durch eine geringe Standfläche aus.

Die neuen LED-Projektoren benötigen vermutlich nie einen Lampenwechsel. Dafür sorgt die LED-Lichtquelle, die erst nach 30.000 Stunden kaputtgehen soll. Das wären bei 4 Stunden täglicher Nutzung 20 Jahre Lebensdauer.

Anzeige
  • LG PA70G (Bild: LG)
  • LG PA70G (Bild: LG)
  • LG PB60G (Bild: LG)
LG PA70G (Bild: LG)

Der LG PB60G ist ungefähr so groß wie ein Taschenbuch, der PA70G weist Maße wie ein Hardcover-Buch auch. Sie erreichen eine Helligkeit von 500 beziehungsweise 700 ANSI-Lumen. Das reicht nicht für die Präsentation bei taghellen Räumen.

Der PB60G mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln kann über HDMI und VGA angeschlossen werden und spielt über seinen USB-Eingang auch JPEGs, MP3- und DivX-Dateien ohne PC ab und kann Office-Dateien präsentieren, die auf dem USB-Speichermedium abgelegt sind. Das Gerät misst 158 x 103 x 33 mm und kostet rund 600 Euro.

Der LG PA70G mit 700 ANSI-Lumen und ebenfalls einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln ist zudem mit zwei 3-Watt-Lautsprechern ausgestattet, misst 230 x 170 x 44 mm und kostet ungefähr 800 Euro. Bei beiden Projektoren erfolgt die Scharfstellung per Hand. Informationen zu den erzielbaren Projektionsdiagonalen oder der Geräuschentwicklung gab LG bislang nicht bekannt.

Die LG-Geräte sollen ab Juni 2012 im Handel erhältlich sein.

LEDs als Lichtquellen für Projektoren sind noch relativ neu. Zwar bieten sie lange Lampenlaufzeiten, aber im Gegensatz zu den üblichen Lampentechniken ist ihre Helligkeit noch relativ gering. Casio und Benq haben als Interimslösung Projektoren im Sortiment, die mit einer Laser- und LED-Hybrid-Lichtquelle ebenfalls eine hohe Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden aber gleichzeitig Lichtleistung von bis zu 3.500 ANSI-Lumen erzielen. Bei der Hybridtechnik werden die drei Grundfarben auf unterschiedliche Weise erzeugt. Rot kommt aus einer roten LED, Blau entsteht durch eine blaue LED und Grün entsteht durch einen blauen Laser, der ein mit Phosphor beschichtetes Rad beleuchtet.


eye home zur Startseite
mikilauder 04. Okt 2012

Hallo allesammt, von Casio gibt es Hybrid Led/Laser Beamer sollen auch sehr lange halten...

denim666 03. Jun 2012

Ohmann.... 30000 Stunden / 4 Stunden tägliche Nutzung = 7500 Tage 7500 Tage / 365 = 20,55...

Fotobar 03. Jun 2012

Die geplante Obsoleszenz kann auch in anderen Hardware-Teilen in Kraft treten als in der...

samy 01. Jun 2012

Nur drei Wörter: Deutschland spricht deutsch....

neocron 01. Jun 2012

nur weil darueber nachgedacht wird, heisst es nicht, dass es fuer die breite masse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  2. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  3. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  4. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  5. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  6. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  7. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  8. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  9. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  10. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    Theoretiker | 14:02

  2. Vertärkter Handel mit Lücken?

    Theoretiker | 13:59

  3. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    DeathMD | 13:54

  4. Re: So sieht das Ende aus

    Talhawkins | 13:52

  5. Re: Traurig für Berlin

    benandex | 13:41


  1. 13:27

  2. 11:25

  3. 17:14

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 13:05

  7. 11:59

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel