Abo
  • Services:
Anzeige
LG BD450
LG BD450 (Bild: LG)

LG: LCD-Projektoren mit langer Lampenlebensdauer

LG BD450
LG BD450 (Bild: LG)

LG hat eine Serie neuer LCD-Projektoren vorgestellt, deren Lampen 5.000 Stunden im Eco-Modus oder 4.000 Stunden im Normalmodus durchhalten sollen. Das hellste Modell erreicht 4.000 ANSI-Lumen, jedoch nur 1.024 x 768 Pixel Auflösung.

Die neuen LG-Projektoren LGs mit 3-Chip-LCD-Technik sind vor allem für Präsentationen in recht hellen Räumen gedacht.

  • LG BD450 (Bild: LG)
  • LG BD450 (Bild: LG)
  • LG BD450 (Bild: LG)
LG BD450 (Bild: LG)

Die vier Modelle unterscheiden sich vornehmlich durch ihre Auflösung und Helligkeit. Die XGA-Modelle mit 1.024 x 768 Pixeln umfassen den BD470 mit 4.000 ANSI-Lumen und den BD450 mit 3.000 ANSI-Lumen sowie das Einsteigermodell BD430 mit 2.700 ANSI-Lumen. Darüber hinaus wird das WXGA-Modell BD460 mit 1.280 x 800 Pixeln und einer Helligkeit von 3.200 ANSI-Lumen angeboten. Das Kontrastverhältnis beziffert LG mit 5.000:1.

Anzeige

Alle können mit ihrem 1,2fach-Zoomobjektiv eine Bilddiagonale von bis zu 3 Metern erzeugen und sind für die Tonuntermalung der Präsentationen mit zwei 3-Watt-Lautsprechern ausgestattet. Dazu kommt ein HDMI-Anschluss sowie analoge Videoeingänge wie VGA und Komponente. Für die Lampen gibt LG eine recht hohe Lebensdauer an. So sollen es 5.000 Stunden im Eco-Modus oder 4.000 Stunden im Normalmodus sein. Den Geräuschpegel im Eco-Modus gibt LG mit 32 Dezibel dB(A) an.

Die Modelle BD430 und BD450 sollen ab sofort erhältlich sein, während der BD460 und der BD470 erst im Mai 2013 angeboten werden sollen.

Die neuen LG-Präsentationsprojektoren sollen rund 400 Euro (BD430), 480 Euro (BD450) und 650 Euro (BD460) kosten. Das hellste Modell BD470 wird für 800 Euro angeboten. LG gewährt auf alle Modelle 36 Monate Garantie.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 25. Apr 2013

Die langlebigen Lampen sollten schon vor 5 Jahren kommen. Aber wozu Eile, wenn die...

Horsty 24. Apr 2013

mehr zeitgemäß. Ich habe wirklich keine Ahnung was damit gezeigt werden soll? Als...

Eheran 24. Apr 2013

32dB sind doch fast garnichts? 3,5" Festplatten sind etwa so laut. Sicher eine enorme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Wem es zu langsam geht...

    overcast37 | 10:37

  2. Re: Globale Menüleiste

    SelfEsteem | 10:35

  3. Re: Katastrophale UX

    Tuxgamer12 | 10:34

  4. Re: Wir kolonialisieren

    DASPRiD | 10:32

  5. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 10:27


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel