Abo
  • IT-Karriere:

LG: G8 Thinq verwendet Display als Lautsprecher

LG verrät vor der Veröffentlichung seines neuen Smartphones weitere Details: Das G8 Thinq hat einen OLED-Bildschirm, der als Lautsprecher verwendet werden kann. Die gesamte Oberfläche dient dabei als Membran, entsprechend hoch soll die mögliche Lautstärke sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Dank eines Exciters unter dem Display kann das Panel als Lautsprechermembran verwendet werden.
Dank eines Exciters unter dem Display kann das Panel als Lautsprechermembran verwendet werden. (Bild: LG)

Der südkoreanische Hersteller LG hat in einer Pressemitteilung weitere Details zu seinem kommenden Oberklasse-Smartphone G8 Thinq verraten. Das Gerät wird ein OLED-Display haben, das als Lautsprechermembran dient.

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Mittels eines unter dem Bildschirm eingebauten Exciters kann das gesamte Display-Panel in Schwingungen versetzt werden und dadurch Audiosignale wiedergeben. LG hat die Technik selbst entwickelt und nennt sie Crystal Sound OLED (CSO). Auch andere Hersteller hatten in der Vergangenheit mit ähnlichen Technologien experimentiert. So hatte Xiaomi den Bildschirm des Mi Mix für die Übertragung des Klangs bei Telefonaten verwendet - nicht jedoch als Lautsprecher, beispielsweise für Musik.

Stereoklang im Zusammenspiel mit herkömmlichem Lautsprecher

Die Lautstärke soll bei Nutzung des CSO hoch sein. Zudem sollen sich Details wie Stimmen besser wahrnehmen lassen. Neben dem CSO hat LG aber noch einen konventionellen Lautsprecher am unteren Rand des Smartphones eingebaut. Dieser kann im Zusammenspiel mit dem CSO einen Stereoklang erzeugen. Dabei wird nur der obere Bereich des Bildschirms als Lautsprecher verwendet.

Das G8 Thinq wird darüber hinaus wieder zahlreiche Möglichkeiten bieten, den Klang bei der Nutzung von Kopfhörern zu verbessern. Neben dem virtuellen Surround-Sound DTS:X ist auch wieder ein DAC eingebaut - was bedeutet, dass auch das neue LG-Smartphone einen Kopfhöreranschluss hat.

Anfang Februar 2019 hatte LG bereits erste Details zum G8 Thinq verraten. So soll das Smartphone eine zusätzliche Time-of-Flight-Kamera (ToF) auf der Vorderseite haben, die für die Ermittlung von Tiefeninformationen mittels Infrarotstrahlen zuständig ist. So soll auch eine sicherere Gesichtsentsperrung möglich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

Kay_Ahnung 14. Feb 2019

Naja in so einem Fall kann man vermutlich entweder den kleinen Lautsprecher nutzen oder...

Anonymer Nutzer 14. Feb 2019

Naja... Auch die Bluetooth Brüllwürfel haben keinen Bass. Wo soll der bei so kleinen...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

    •  /