Abo
  • Services:
Anzeige
LGs G5 mit ständig aktivem Display
LGs G5 mit ständig aktivem Display (Bild: LG)

LG G5: Smartphone-Display bleibt immer an

LGs G5 mit ständig aktivem Display
LGs G5 mit ständig aktivem Display (Bild: LG)

LGs kommendes Top-Smartphone wird ein Display haben, das immer eingeschaltet bleibt. Das G5-Display informiert dann über Benachrichtigungen und anstehende Aufgaben.

Bevor LG das G5-Smartphone kommende Woche offiziell vorstellt, weist der Hersteller auf Twitter und Facebook bereits auf ein Ausstattungsdetail hin: ein Display, das nicht mehr ausgeht. Besitzer eines G5 erhalten so die Möglichkeit, sich mit einem einfachen Blick auf das Display über wichtige Statusangaben und Benachrichtigungen zu informieren. Dafür muss das Smartphone demnach nicht erst eingeschaltet werden.

Anzeige
  • LGs G5 mit ständig eingeschaltetem Display (Bild: LG)
  • LGs G5 mit ständig eingeschaltetem Display (Bild: LG)
LGs G5 mit ständig eingeschaltetem Display (Bild: LG)

Wenn das G5 mit dem Display nach oben auf dem Tisch liegt, genügt ein Blick darauf und der Anwender erfährt alles über neue Benachrichtigungen. Das Konzept erinnert entfernt an das V10 von LG, das oberhalb des normalen Displays ein schmales zweites Display hat. Im Fall des V10 dient das Zweitdisplay bei abgeschaltetem Hauptdisplay zur Information und ähnelt damit einem Display, das ständig eingeschaltet ist. Beim V10 war das Zweitdisplay vergleichsweise dunkel, so dass es bei hellem Umgebungslicht nur schwer zu erkennen war.

G5 wird am 21. Februar gezeigt

Es ist noch nicht bekannt, welche Displaytechik LG beim G5 verwendet, um ein ständig aktives Display verwenden zu können, ohne die Akkulaufzeit des Smartphones übermäßig zu verringern. Am 21. Februar 2016 will LG das G5 offiziell anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona vorstellen.

Derzeit wird erwartet, dass das G5 mit Irisscanner und in einem Unibody-Metallgehäuse erscheint. Trotz des Unibody-Designs soll es einen austauschbaren Akku haben. Während wechselbare Akkus in Oberklasse-Smartphones seltener werden, setzt LG wohl weiterhin auf dieses Ausstattungsdetail.

LG plant zwei Oberklasse-Smartphones in diesem Jahr

Das G5 wird in diesem Jahr das erste Oberklasse-Smartphone von LG sein. Im Laufe des Jahres ist noch ein zweites Oberklassemodell von LG geplant. Es wird dann wohl die Nachfolge des V10 antreten. Allerdings erscheint es jetzt unwahrscheinlich, dass ein V10-Nachfolger wieder ein zweites Display bekommt, wenn das G5 bereits ein Hauptdisplay hat, das dauerhaft eingeschaltet ist. Mit diesem Schritt will sich LG im hart umkämpften Smartphone-Markt besser behaupten.


eye home zur Startseite
Labbm 11. Feb 2016

Ich würde behaupten für den durchschnittlichen Smartphone User schon eine Bereicherung...

Mavventi 11. Feb 2016

Schöne Sache... Neben sinnlosen LEDs und Blitzlicht bei eingehenden Nachrichten ein...

pk_erchner 10. Feb 2016

nächstes Jahr ?

Labbm 10. Feb 2016

Gibt es bestimmt. Beim V10 kann man bei Bedarf den zweiten Bildschirm ja auch komplett...

triplekiller 10. Feb 2016

Die Uhr, Empfangsqualität und kurze Nachrichten auf dem ePaper, der normale Kram auf dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Lahnpaper GmbH, Lahnstein
  4. ADAC Nordbayern e.V., Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: OffTopic: Konto löschen?

    Cok3.Zer0 | 00:20

  2. Re: Warum gibts Heimautomation immer nur als...

    Lyve | 00:17

  3. Re: Wundert mich nicht, die löschen auch...

    Eheran | 00:09

  4. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 00:01

  5. Re: Mafia 3

    Umaru | 23.05. 23:58


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel