Abo
  • Services:

LG G5: Semitransparente Klapphülle mit Touch-Funktion

LG hat erstes Zubehör für das G5 angekündigt, bevor das Topsmartphone vom Hersteller offiziell vorgestellt wurde. Das Smartphone lässt sich darüber auch dann bedienen, wenn die semitransparente Hülle zugeklappt ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Semitransparente Klapphülle für G5-Smartphone
Semitransparente Klapphülle für G5-Smartphone (Bild: LG)

LG hat ein weiteres Detail zum geplanten G5-Smartphone bekanntgegeben: Für das Oberklasse-Smartphone wird es eine spezielle Klapphülle geben, die LG als Quick Cover Case bezeichnet. Diese Woche verkündete LG, dass das G5 ein Display haben wird, das immer eingeschaltet bleiben kann. Besitzer eines G5 erhalten so die Möglichkeit, sich mit einem einfachen Blick auf das Display über wichtige Statusangaben und Benachrichtigungen zu informieren, ohne das Smartphone einschalten zu müssen.

  • Semitransparente Klapphülle mit Touch-Funktion für das G5 (Bild: LG)
  • Semitransparente Klapphülle mit Touch-Funktion für das G5 (Bild: LG)
  • Semitransparente Klapphülle mit Touch-Funktion für das G5 (Bild: LG)
Semitransparente Klapphülle mit Touch-Funktion für das G5 (Bild: LG)
Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Grand City Property, Berlin

Speziell darauf zugeschnitten ist die klappbare Hülle für das G5: Im oberen Teil der Hülle ist ein Sichtfenster, um auf das Display zu schauen. Das Sichtfenster ist in dem Bereich, den LG im Display dafür reserviert hat, Statusinformationen und Benachrichtigungen anzuzeigen. Vom Grundaufbau unterscheidet sich die Hülle also nicht von dem, was auch andere Smartphone-Hersteller anbieten.

Hülle mit Touchfunktion

Das Besondere an der semitransparenten G5-Hülle ist, dass das Smartphone im unteren Bereich bedient werden kann, ohne die Hülle aufklappen zu müssen. Der Displayinhalt schimmert durch die Hülle und ist damit rudimentär zu erkennen. LG nennt als möglichen Einsatzzweck die Annahme von Telefonaten.

Damit will der Hersteller erreichen, dass die Smartphone-Hülle den Komfort bei der Bedienung weniger stark verringert. Ansonsten muss eine solche Klapphülle üblicherweise erst geöffnet werden, um etwa einen Anruf entgegennehmen zu können.

G5 wird am 21. Februar gezeigt

Am 21. Februar 2016 will LG das G5 offiziell anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Es wird erwartet, dass das G5 einen Irisscanner haben wird und in einem Unibody-Metallgehäuse erscheint. Trotz des Unibody-Designs soll es einen austauschbaren Akku haben. Während wechselbare Akkus in Oberklasse-Smartphones seltener werden, setzt LG wohl weiterhin auf dieses Ausstattungsdetail. Es ist noch nicht bekannt, welche Displaytechik LG beim G5 verwendet, um ein ständig aktives Display verwenden zu können, ohne die Akkulaufzeit des Smartphones übermäßig zu verringern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 209,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Canon PowerShot SX620 HS + Speicherkarte + Tasche für 133€ - Einzelpreis Kamera im...
  3. für 59,99€ vorbestellbar
  4. (u. a. PlayStation Plus Mitgliedschaft 12 Monate für 47,99€)

No name089 11. Feb 2016

Wow super tolles feature...! Wenn sie schon ein sichtgenster haben, dann könnte man dich...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
    Dell Ultrasharp 49 im Test
    Pervers und luxuriös

    Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
    2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
    3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

      •  /