• IT-Karriere:
  • Services:

LG G Watch: Windows XP bootet auf einer Smartwatch

Ein knapp 14 Jahre altes Betriebssystem, ein Emulator und eine Smartwatch vom letzten Jahr - und fertig ist XP am Handgelenk. Techblogger Dave Bennet hat das alte Microsoft-Betriebssystem auf seine Uhr gespielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows XP auf der Smartwatch
Windows XP auf der Smartwatch (Bild: Dave Bennet/Youtube)

Mit der LG G Watch, auf der Android Wear läuft, kann mit Hilfe eines Emulators auch Windows XP gestartet werden, wie Dave Bennet nun in einem Video zeigt.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Bayreuth
  2. SySS GmbH, Tübingen

Zuvor hatte ein anderer Entwickler namens Corbin Davenport schon das noch ältere Windows 95 auf seiner Samsung Gear Live-Uhr zum Starten gebracht, indem ein Emulator die x86-Umgebung für das Betriebssystem bereitstellte.

Bennet hat den Bochs IA-32 Emulator für seinen Versuch genutzt, um eine stark abgespeckte Version von XP, die nur 100 MByte Platz benötigt, zum Laufen zu bringen. Deshalb bootet XP auch nicht das gesamte GUI, weil dafür die Uhr etwas zu langsam ist. Vielmehr wird ein Kommandozeilen-Fenster gestartet. Der Mauszeiger lässt sich mit Hilfe des Touchscreens dennoch bewegen.

Natürlich ist Window 95 wie auch Windows XP auf der Smartwatch nur eine Machbarkeitsstudie, doch es zeigt, wie leistungsfähig mittlerweile selbst Gadgets sind, die am Handgelenk getragen werden können. LGs G Watch hat ein 1,65 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 280 x 280 Pixeln. Es gibt einen 1,2-GHz-Prozessor, 512 MByte Arbeitsspeicher und 4 GByte Flash-Speicher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

theGimp 23. Mai 2015

Nö, das außergewöhnliche hier ist, dass man ein Artikel darüber schreibt.

stefanreich 21. Mai 2015

Da hat jemand etwas irgendwo gebootet, wo es vorher noch nicht lief. Grund sich zu...

M_Q 21. Mai 2015

Stimmt. Und am lustigsten finde ich immer, dass sich der Funktionsumfang und die SPÜRBARE...

Zazu42 21. Mai 2015

don't feed the troll....

plutoniumsulfat 21. Mai 2015

Ganz architekturunabhängig meine ich, dass man mit den Specs locker ein Windows 8 laufen...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    •  /