Abo
  • Services:
Anzeige
Korrodierte Kontakte an einer LG G Watch
Korrodierte Kontakte an einer LG G Watch (Bild: XDA Developers Forum)

LG G Watch: Mit Software-Update gegen Korrosion

Korrodierte Kontakte an einer LG G Watch
Korrodierte Kontakte an einer LG G Watch (Bild: XDA Developers Forum)

Die Kontakte der Smartwatch LG G Watch korrodieren nach kurzer Tragezeit. LG hat reagiert und stellt ein Software-Update zur Verfügung, das den Strom an den Kontakten abschaltet, wenn die Uhr nicht geladen wird.

Gegen die Korrosionsprobleme hat LG nun ein Software-Update vorgestellt, das nach und nach over the Air verteilt wird. Bei der G Watch von LG korrodieren Ladekontakte, die sich schon nach kurzer Zeit aufgrund von Schweiß verfärben. In einigen Fällen klagten Benutzer über Hautirritationen oder ein Ausfallen der Ladefunktion.

Anzeige

Eine offizielle Ankündigung von LG steht noch aus. Die Nutzer erfuhren von der Änderung nur indirekt über einen Anwender in einem Benutzerforum, der in einem Onlinechat von LG informiert wurde. Die Website Android Police ließ sich die Äußerung von Google bestätigen. Demnach sei das Software-Update verteilt worden, um die schwache Spannung auf den Lade-Pins abzuschalten, wenn sie nicht geladen würden. Diese habe für eine galvanische Korrosion der Kontakte gesorgt. Warum LG überhaupt eine Spannung anlegte, ist nicht bekannt.

  • LG G Watch mit korrodierten Anschlüssen (Foto: XDA Developers Forum)
LG G Watch mit korrodierten Anschlüssen (Foto: XDA Developers Forum)

Anfängerfehler auch bei anderen Herstellern

Die meisten Hersteller von Smartwatches und Wearables sind keine traditionellen Schmuck- oder Uhrenhersteller. Sie haben nur wenig bis gar keine Erfahrung mit Geräten, die direkt am Körper getragen werden. Das gilt auch für das Unternehmen Fitbit, das sein Armbandmodell Force wegen allergischer Reaktionen vom Markt nehmen musste. Während die genaue Ursache noch untersucht wird, deutet laut Fit-Bit-Chef James Park alles darauf hin, dass der mit Nickel versetzte Stahl von Teilen des Geräts die Hautirritationen hervorruft. Es scheinen aber auch andere Stoffe im Armband allergische Reaktionen auszulösen.

Bei Samsungs Gear Live mit Android Wear verursachen bei einigen Anwendern verschleißende Haltepunkte für das Ladekabel Probleme. Die Fertigungsmängel betreffen einige Exemplare der Samsung Gear Live, wie die Website Mobiflip berichtet. Bei denjenigen, die die Uhr bei der Google-I/O-Entwicklerkonferenz geschenkt bekamen, reißen gelegentlich die Haltepunkte aus, die das Ladekabel festhalten, so dass die Uhr nicht mehr geladen werden kann. Ob es sich hierbei um einen Fehler handelt, der in der Serie korrigiert werden kann, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
silentburn 04. Aug 2014

Wobei Pferdefleisch viel hochwertiger wäre als rind oder Schwein

NIKB 04. Aug 2014

Toller Vergleich. Das eine ist der Miele unter den Kühlschränken (baut auch die für...

Dwalinn 04. Aug 2014

Meine Sport Uhr hat sehr schmale kontakte direkt am Verschluss, die man nur sieht wenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Medienwerft GmbH, Hamburg
  3. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  4. MOMENI Gruppe, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  2. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  3. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  4. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  5. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  6. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  7. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  8. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  9. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  10. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 07:46

  2. Re: Der Sinn dahinter ?

    muhzilla | 07:41

  3. Re: Aktueller denn je

    Smartcom5 | 07:41

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    chefin | 07:30

  5. Re: sich Freenet nennen aber kostenpflichtig sein

    ProfessorNoetig... | 07:23


  1. 07:46

  2. 07:38

  3. 07:17

  4. 18:21

  5. 18:09

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel