Abo
  • Services:

LG Electronics: Roboter servieren Drinks und begleiten im Supermarkt

Zukunftsmarkt Roboter: LG Electronics stellt auf der CES drei Serviceroboter vor. Sie sollen künftig in Hotels, Gaststätten und Supermärkten eingesetzt werden

Artikel veröffentlicht am ,
Drei Serviceroboter der Cloi-Marke: Komfort und Innovation im Leben bieten
Drei Serviceroboter der Cloi-Marke: Komfort und Innovation im Leben bieten (Bild: LG Electronics)

Roboter, bring mir mal einen Drink: In Hotels und Gaststätten an Flughäfen könnte künftig der Serving Robot den Gästen ihre Getränke servieren. Das südkoreanische Unternehmen LG Electronics stellt diesen sowie zwei weitere Roboter auf der Consumer Electronics Show (CES) in der kommenden Woche in Las Vegas vor.

  • Die drei neuen Service-Roboter von LG (Foto: LG Electronics)
Die drei neuen Service-Roboter von LG (Foto: LG Electronics)
Stellenmarkt
  1. Reply AG, Düsseldorf, Eschborn
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Alle drei Roboter haben einen zylindrischen Körper und fahren auf Rädern. Jeder hat einen Kopf mit einem Bildschirm als Gesicht. Der Serving Roboter und Porter Robot sind vor allem für den Einsatz in Hotels gedacht: Der Serving Robot hat im Körper ein Fach mit einem ausfahrbaren Tablett, auf dem der Speisen und Getränke transportieren und servieren kann.

Der Portier ist ein Roboter

Der Porter Robot soll dem menschlichen Portier die Aufgabe abnehmen, das Gepäck von Hotelgästen in die Zimmer zu bringen. Bei ihm können die Gäste aber auch ein- oder auschecken und die Rechnung begleichen.

Der Shopping Cart Robot soll Kunden als intelligenter Einkaufswagen in Supermärkten begleiten. Er kann nicht nur die ausgewählten Waren transportieren, sondern auf seinem Display auch die Einkaufsliste anzeigen und Barcodes scannen. Zudem kann er den Käufer zu den Produkten führen, die dieser in einer Smartphone-Applikation auswählt.

Robotik ist ein Zukunftsmarke für LG

LG Electronics sieht wie andere Mischkonzerne auch in der Robotik einen Zukunftsmarkt. In vergangenen Jahr führte LG die Robotermarke Cloi ein, die durch die drei neuen Roboter ergänzt wird. "Als wichtiger Bestandteil unseres zukünftigen Wachstumsmotors ist LG bestrebt, sein Portfolio an Robotern zu erweitern, die unseren Kunden echten Komfort und Innovation im Leben bieten können", sagt Ryu Hye-jung, Leiter des Geschäftsbereichs Smart Solutions bei LG Home Appliance & Air Solutions.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /