Abo
  • Services:
Anzeige
Das flexible OLED-Panel
Das flexible OLED-Panel (Bild: LG)

LG Display: OLED-Panels für einrollbare UHD-Fernseher

LG hat zwei OLED-Prototypen gezeigt: Eines der beiden 18-Zoll-Displays ist zu 30 Prozent transparent, das andere ist auf 3 cm zusammenrollbar. Bis 2017 sollen OLED-Fernseher mit UHD-Auflösung mit dieser Technik verfügbar sein.

Anzeige

Gekrümmte Displays und kurvige Fernseher mit gewölbtem OLED-Panel sind längst keine Seltenheit mehr, LG aber geht einen Schritt weiter. "Wir gehen davon aus, bis 2017 UHD-OLED-Panels mit mehr als 60 Zoll zu entwickeln, die sehr flexibel und zu 40 Prozent transparent zugleich sind", sagte In-Byung Kang, Vizepräsident und Chefentwickler von LG Display.

  • Das rollbare OLED-Panel (Bild: LG)
  • Das lichtdurchlässige OLED-Panel (Bild: LG)
  • Das rollbare OLED-Panel (Bild: LG)
Das rollbare OLED-Panel (Bild: LG)

Vorerst zeigt der Hersteller zwei 18-Zoll-Prototypen. Beide OLED-Panels lösen mit 1.200 x 810 Pixeln auf - das entspricht einer Pixeldichte von 80 ppi - und sollen besonders dünn sein. Hierzu ist die Rückseite mit einer speziellen Polyimid-Schicht bedeckt, die für Stabilität sorgt.

Einer der Prototypen ist so flexibel und stabil, dass das Panel bis auf einen Radius von 3 cm zusammengerollt werden kann, ohne zu brechen oder seine Funktion einzustellen. Mit 30 statt laut LG bisher üblichen 10 Prozent Lichtdurchlässigkeit soll das zweite OLED-Panel einen klareren Durchblick ermöglichen.


eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 15. Jul 2014

Na dann... Ah, endlich ungestörter Blick auf den Akku! Darauf hat die Welt gewartet!

Zuiken 11. Jul 2014

Ich mochte meinen Röhrenfernseher! Meine Augen sind regelrecht auf entzug von den...

Zuiken 11. Jul 2014

Oder Noobs.

non_sense 10. Jul 2014

Oh Screenshots ... Ich bearbeite mit Photoshop Bilder, die über 4k weit hinausgehen...

Muaddib 10. Jul 2014

Und die Science Fiction hat wieder einmal mehr recht... ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SOFTSHIP AG, Hamburg
  2. Softship AG, Hamburg
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. AVS GmbH Datamanagement & Customer Care, Bayreuth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Die Bandbreite ist eine Sache, die Latenz...

    GenXRoad | 01:08

  2. Re: Aha..

    Garius | 01:04

  3. Aber wieso?

    __destruct() | 01:03

  4. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 00:57

  5. Re: Ziemlich viel Geld ...

    burzum | 00:51


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel