• IT-Karriere:
  • Services:

Spiele profitieren sehr

Der 34UM95 bietet nominell eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden beim Grau-zu-Grau-Wechsel. Schwarz auf weiß sind es jedoch 25 Millisekunden, hinzu addiert sich die Signallaufzeit (Input-Lag). IPS-typisch sprechen wir hier bei 60 Hz von rund 80 Millisekunden, was für Spiele aber immer noch akzeptabel ist.

Stellenmarkt
  1. Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  2. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden

LGs Monitor hat eine Option, Auflösungen mit nicht-nativem Seitenverhältnis pixelgenau 1:1 darzustellen. Zumindest AMD-Grafikkarten können per Treiber nur unter Direct3D 9 oder älter eine entsprechende Darstellung erzwingen (bei Geforces klappt dies auch unter D3D10 oder höher). Nicht-native Auflösungen wie 1.920 x 1.440 oder 2.560 x 1.440 werden daher korrekt dargestellt, aufgrund des 16:9-Formats fehlt hier aber oft ein Teil des horizontalen Sichtfelds, kurz FoV (Field of View). Dies macht den eigentlichen Reiz von Ultra-Widescreen-Gaming aus.

  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Final Cut Pro auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • Programmieren auf dem LG 34ZM95 (Screenshot: Alexander Merz)
  • Das Splitscreen-Feature ist gut gemeint, wir finden es aber unpraktisch (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Skyrim auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Crysis 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Borderlands 2 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • War of the Roses auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Battlefield auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Diablo 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Hawken auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Metro Last Light auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)

Viele, wenngleich längst nicht alle aktuellen oder etwas älteren Spiele unterstützen das 21:9-Seitenverhältnis. Dieses bietet ein sehr immersives Erlebnis, da anders als bei Surround-Gaming wie Eyefinity nach außen hin kein Fischaugeneffekt eintritt, das Sichtfeld aber schön breit ist.

Eine gute Übersicht gibt es beim Widescreen-Gaming-Forum, allerdings wird gerade das 21:9-Format hier etwas vernachlässigt. So bieten Spiele wie Metro Last Light zwar Auflösungen im passenden Seitenverhältnis, das Bild wird aber in die Breite verzerrt.

Andere Titel, insbesondere solche wie Hawken auf Basis der Unreal Engine 3, beschneiden das Bild in der Vertikalen - mit 21:9 sieht der Spieler also weniger als mit 16:9. Wie es besser geht, zeigen viele Shooter und Rollenspiele: Battlefield 4, Crysis 3, Diablo 3, Skyrim und War of the Roses zeigen knapp ein Drittel mehr in der Horizontalen.

  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Final Cut Pro auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • Programmieren auf dem LG 34ZM95 (Screenshot: Alexander Merz)
  • Das Splitscreen-Feature ist gut gemeint, wir finden es aber unpraktisch (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Skyrim auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Crysis 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Borderlands 2 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • War of the Roses auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Battlefield auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Diablo 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Hawken auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Metro Last Light auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)

Das ist aus taktischer Sicht eine feine Sache, denn so sind Gegner oder wichtige Objekte früher im Bild - ein spielerischer Vorteil also. Die hohe Auflösung des 34UM95 hat jedoch den Nachteil, dass einige Spiele eine sehr starke Grafikkarte benötigen.

3.440 x 1.440 Bildpunkte halbieren verglichen mit 1.920 x 1.080 Pixeln die Bildrate, einzig wenn der Prozessor limitiert (wie bei uns in Skyrim), fällt der Leistungsverlust geringer aus. Wer den Monitor vorrangig zum Arbeiten und eine schwächere Grafikkarte nutzt, kann aber 2.560 x 1.080 Pixel wählen und diese interpolieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Anschlussvielfalt mit JoystickIn die Breite arbeiten 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

EmDiCi 18. Okt 2014

Weder Update noch Cleaninstall bringt die Auflösung 3440x1440. Lediglich 2560x1080...

Maatze 16. Aug 2014

Nö, dann ist man ein Spiele spielender Mensch, kein Gamer. Definitionssache..

Der mit dem Blubb 11. Aug 2014

Kommt aufs Spiel an - die einen skalieren so, die anderen so.

MartinPaul 05. Aug 2014

in 900p mit seitenverhältnis und x*y ist auch dann unbrauchbar bzw. genauso wenig...

Ach 02. Aug 2014

Mit selbigem Display aber abgeänderten Features, mit dem hat sich ein ard|forums...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /