Abo
  • Services:
Anzeige
34UM67
34UM67 (Bild: LG)

LG 34UM67: Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

34UM67
34UM67 (Bild: LG)

Bisher hat nur Samsung UHD-Displays mit Freesync angekündigt, nun folgt LG: Dessen Ultra-Widescreen-Monitor löst mit 2.560 x 1.080 Pixeln auf, zeigt aber mehr Details in der Horizontalen - gut für Spieler.

Anzeige

LG hat den den ersten Ultra-Widescreen-Monitor mit 21:9-Seitenverhältnis und AMDs Freesync-Technik angekündigt, den 34UM67. Grundlegend ähnelt der Bildschirm dem von uns getesteten LG 34UM95, der neue 34UM67 aber unterstützt den Adaptive-Sync-Standard.

Dessen Implementierung vermarktet AMD als Freesync. Sie ähnelt von der Idee stark Nvidias proprietärem G-Sync. Voraussetzung für Adaptive Sync ist ein Displayport 1.2a. Die Technik synchronisiert die von der Grafikkarten ausgegebenen Frames automatisch mit der Hz-Frequenz des Monitors und verhindert Tearing unabhängig von der Bildrate.

  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Golem.de)
  •  ... und im extra breiten 21:9-Format (Screenshot: Golem.de)
  • Skyrim auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Golem.de)
  •  ... und im extra breiten 21:9-Format (Screenshot: Golem.de)
  • Crysis 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Golem.de)
  •  ... und im extra breiten 21:9-Format (Screenshot: Golem.de)
  • UHD-Monitore mit Freesync (Bild: Samsung)
Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Golem.de)

Bei der heute üblichen vertikalen Synchronisation (Vsync) muss die Grafikkarte je nach Monitorfrequenz 60, 120 oder 144 Bilder pro Sekunde erreichen. Gelingt dies nicht, verringert sich die Bildrate deutlich, sofern kein Triple-Buffering aktiv ist. Dieses wiederum erhöht den Inputlag. Freesync und G-Sync sind daher vor allem für Spieler interessant.

Das gilt auch für den LG 34UM67, der seinem Namen nach mit 2.560 x 1.080 Pixeln auflösen dürfte (Details verrät LG nicht). Das sind gut ein Drittel mehr Bildpunkte in der Breite als bei einem Full-HD-Bildschirm mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Durch das 21:9- statt 16:9-Seitenverhältnis erhöht sich das horizontale Sichtfeld (FoV), was bei Strategie- und Rollenspielen sowie in Shootern klar von Vorteil ist.

Außer LG hat auch Samsung Monitore mit Adaptive Sync angekündigt. Die Modelle der UE590- und UE850-Reihe lösen mit UHD (3.840 x 2.160 Pixeln) auf. Alle Bildschirme sollen im März 2015 erscheinen, LG hat für den 34UM67 keine weiteren Informationen veröffentlicht.

  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Golem.de)
  •  ... und im extra breiten 21:9-Format (Screenshot: Golem.de)
  • Skyrim auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Golem.de)
  •  ... und im extra breiten 21:9-Format (Screenshot: Golem.de)
  • Crysis 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Golem.de)
  •  ... und im extra breiten 21:9-Format (Screenshot: Golem.de)
  • UHD-Monitore mit Freesync (Bild: Samsung)
UHD-Monitore mit Freesync (Bild: Samsung)

Freesync wird von den Radeons R9 295X2, R9 290X, R9 290, R9 285, R7 260X und R7 260 unterstützt. Hinzu kommen die Grafikeinheiten von Carrizo, Kaveri, Beema, Mullins, Kabini und Temash.

Nachtrag vom 31. Dezember 2014, 11:36 Uhr

Der LG 34UM67 dürfte der Nomenklatur zufolge nur 2.560 x 1.080 Pixel bieten, wir haben die Meldung entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
MCCornholio 03. Jan 2015

Aha : 34UC97, 34UC80/34UC90 Curved :) & 1440p Ob die alle freesnyc haben konnte ich nicht...

serra.avatar 02. Jan 2015

das kam schon lange vor Pegida ... bleiben wir doch im Dorf: die ganzen PISA Versager...

Dwalinn 02. Jan 2015

Dann hat man aber in jeden spiel mit Multiplayer einen vorteil... für reine Singelplayer...

grmpf 02. Jan 2015

Dell, ASUS und apple benutzen alle Panels von LG. Das schließt iMac, iPhone, iPad und...

blackout23 01. Jan 2015

Nö. Mit Vsync aus wird alles einfach direkt an den Monitor gesendet auch wenn der gerade...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,01€+ 3€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  2. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  3. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    kelzinc | 00:36

  5. Hinweis zu Android Apps

    bbhermann | 00:11


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel