Abo
  • Services:
Anzeige
Mordors Schatten auf dem LG 34UC89G
Mordors Schatten auf dem LG 34UC89G (Bild: Golem.de (Foto: Michael Wieczorek))

Mehr sehen dank Ultrawide

Egal ob Mordors Schatten, Rocket League, Player Unknown's Battlegrounds, GTA 5 oder Dota 2. Immer mehr Spiele unterstützen Ultrawide-Auflösungen für Gameplayszenen - und die Ergebnisse sind beeindruckend. Bei neuen Spielen kann man sich inzwischen fast sicher sein, dass sie Ultrawide-Auflösungen bieten.

In Rocket League ist es leichter, Ball und Gegner im Blick zu behalten. Bei Battlefield 1 sind Feinde an den Seiten früher zu erkennen und selbst in Dota 2 hilft der Ultrawide-Support beim Erspähen von entfernten Charakteren. Probleme gibt es nach wie vor bei betagteren Spielen wie Skyrim, das nur über Einstellungen in der .ini-Datei angepasst werden kann. Auch das beliebte Overwatch unterstützt Ultrawide-Auflösungen nicht nativ und zoomt in das Geschehen. Hier sehen Besitzer eines LG 34UC89G dann weniger.

Anzeige
  • Am Rand messen wir maximal nur 243 50 cd/m² während ... (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • ... wir in der Displaymitte die versprochenen 300 cd/m² sehen. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das AH-IPS-Panel überzeugt insgesamt. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Kabelmanagement ist gut. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Bei komplett dunklen Inhalten ist leichtes Clouding sichtbar. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wir spielen PubG auf dem LG 34UC89G. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Der kleine Kabelhalter für Mäuse ist sehr praktisch. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das OSD ist übersichtlich. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wir spielen Mordors Schatten auf dem LG 34UC89G. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wir spielen Dota 2 auf dem LG 34UC89G. Im Hintergrund ist das International 2017 in 16:9 zu sehen. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
Wir spielen PubG auf dem LG 34UC89G. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)

Bei storylastigen Titeln wie Mordors Schatten, den Tomb-Raider-Spielen oder Mass Effect Andromeda muss man sich daran gewöhnen, dass das Gameplay cineastischer wirkt als die vorgerenderten Sequenzen. Beim Spielen wird nämlich die volle Auflösung genutzt. Nur die selbst ablaufenden Story-Abschnitte bleiben stur in 16:9. In all diesen Spielen werden dann links und rechts Balken angezeigt.

Ohne Low-Motion-Blur oder Helligkeitssensor

Anders als das 144-Hertz-Freesync-Modell bietet LGs G-Sync-Ultrawide keine Motion-Blur-Reduktion. Das finden wir schade, da der Modus vor allem bei Sportspielen und manchen Shootern Vorteile bringt. Ebenfalls vermissen wir einen Helligkeitssensor. Die Bildschirmhelligkeit müssen wir stets manuell regeln.

LG gibt eine maximale Helligkeit von 300 cd/m² für den 34UC89G an, die wir im Test bestätigen können, jedenfalls für die Displaymitte. An den Rändern schwanken die Werte zwischen 235 und 245 cd/m². Beim Spielen stört das kaum, jedoch ist es ein Problem beim Arbeiten mit Bildern und Farben.

 LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sindSehr gute Farben, weniger gut bei Schwarz und Weiß 

eye home zur Startseite
TobiVH 10. Aug 2017

Normalerweise bin ich sehr pingelich was Hardware Probleme angeht, besonders im...

Themenstart

Dwalinn 09. Aug 2017

So ist es! Mein nächster Monitor wird UWQHD +100 Hz, WQHD 144Hz oder 4k 60Hz haben...

Themenstart

CallyBre 09. Aug 2017

Das sagte ich ja, aber verallgemeinert auf IPS, hab noch keinen IPS gefunden, der kein...

Themenstart

mw (Golem.de) 09. Aug 2017

Genau die beiden.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: 10-50MW

    superdachs | 19:24

  2. Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    drdoolittle | 19:24

  3. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  4. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  5. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel