Lexip: Joystick, Analogstick und Gamingmaus in einem

Eine wackelige Angelegenheit: Die Lexip-Maus lässt sich auf dem Tisch in mehrere Richtungen kippen, um einen Joystick zu simulieren. Außerdem kann ein Analogstick mit dem Daumen bedient werden. Derzeit läuft das Produkt auf Kickstarter - mit Erfolg.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Lexip kommt mit Analogstick an der Seite.
Die Lexip kommt mit Analogstick an der Seite. (Bild: Lexip)

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wird derzeit die Lexip-Maus finanziert. Dabei handelt es sich um das Konzept, eine Maus mit Joystick zu verbinden. Das Produkt hat bisher etwa 368.000 US-Dollar von mehr als 2.700 Unterstützern erhalten. Die Kampagne läuft noch bis zum 15. März 2018 und hat das Ziel von 30.803 US-Dollar folglich bereits erreicht.

Stellenmarkt
  1. Machine Learning Engineer (m/w/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt
  2. IT-System- & Netzwerkadministrator (w/m/d)
    Ilsenburger Grobblech GmbH, Ilsenburg (Harz)
Detailsuche

Die Zwei-Achsen-Bewegung eines Joysticks ahmt die Maus durch einen Sockel nach, auf dem sie angebracht ist. Der Nutzer kippt die Maus in eine Richtung und steuert so Flugzeuge, Raumschiffe oder auch die Kamera in Spielen wie League of Legends oder Dota 2. An der linken Seite ist außerdem ein Analogstick angebracht, der mit dem Daumen bedient wird.

  • Lexip-Maus (Bild: Lexip)
  • Lexip-Maus (Bild: Lexip)
  • Lexip-Maus (Bild: Lexip)
  • Lexip-Maus (Bild: Lexip)
  • Lexip-Maus (Bild: Lexip)
Lexip-Maus (Bild: Lexip)

Lasersensor und LED-Beleuchtung

Ansonsten bietet die Lexip typische Funktionen, die auch andere Gamingmäuse aufweisen. An der Seite befinden sich zwei Makrotasten, auf der Oberseite zwei weitere. Die Form der Lexip erinnert an die Roccat Kone, die recht groß und voluminös ist. Auch die LED-Beleuchtung lehnt sich an Roccats Produkt an. Durch den Neigungssockel ist die Lexip aber höher als andere Mäuse. Einige Eingewöhnung ist also mit Sicherheit notwendig.

Der Lasersensor der kabelgebundenen Maus hat eine Abtastrate von 8.200 dpi und erkennt ruckartige Bewegungen bis 30 g. Das ist für schnelle Mausbewegungen, etwa Flick-Shots, genug. Per Software lässt sich die Maus und deren Tasten konfigurieren. Es wird auch ein identisches Produkt für Linkshänder geben.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Lexip wird wohl nach der Kampagne 160 Euro kosten. Momentan gibt es das Produkt noch für einen reduzierten Preis von 110 Euro auf Kickstarter oder im Paket zu mehreren Stückzahlen. Die Maus soll ab Juni 2018 ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

DreiChinesenMit... 11. Mär 2018

Die tastatur hand hat aber auch mehre Finger. z.b qert für die Fähigkeiten usw.

DreiChinesenMit... 08. Mär 2018

ja, und warum lässt mans dann nicht einfach weg

plastikschaufel 07. Mär 2018

Ich hatte bisher nur eine Kone XTD, die bis zuletzt auch prima lief, ich aber nun für...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /