Abo
  • IT-Karriere:

Lexar: Speicherkarte mit CFast 2.0 und 512 GByte erreicht lesend 525 MByte/s

Lexar hat eine Speicherkarte nach dem Standard CFast 2.0 vorgestellt, die Daten mit 525 MByte/s lesen kann. Beim Schreiben ist sie nicht ganz so schnell. Dafür bringt sie bis zu 512 GByte Speicher mit sich.

Artikel veröffentlicht am ,
Lexar Professional 3500x CFast 2.0
Lexar Professional 3500x CFast 2.0 (Bild: Lexar)

Die Speicherkarte Lexar Professional 3500x CFast 2.0 erreicht eine Schreibgeschwindigkeit von 445 MByte/s und kann mit 525 MByte pro Sekunde ausgelesen werden.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding

CFast 2.0 erhöht die Bandbreite von Compactflash-Karten auf 600 MByte/s. Dazu nutzt CFast 2.0 Serial ATA mit 6 GBit/s alias SATA III zur Datenübertragung, so dass Hersteller von Host-Chips und Speicherkarten ihr SATA- und SSD-Know-how einbringen können.

Die hohe Geschwindigkeit der neuen Karte ist besonders für Anwendungen geeignet, bei denen in kurzer Zeit große Datenmengen anfallen. Das ist unter anderem bei hochauflösenden Videoaufnahmen mit hoher Bildfrequenz und niedriger Kompression der Fall.

CFast 2.0 setzt sich bei den Kameraherstellern nur langsam durch. Anfangs konnte nur die Profikamera Arri Amira damit direkt benutzt werden. Für die Arri XT und die Arri Classic gibt es immerhin Adapter. Canon hat beispielsweise die EOS-1D X Mark II sowie die Canon XC10 und die C300 Mark II mit einem CFast-2.0-Speicherschacht ausgerüstet. Selbst Kleinserienhersteller wie Hasselblad setzen mittlerweile auf die Technik.

Den Preis für die Professional 3500x CFast 2.0 mit 256 GByte nannte Lexar noch nicht. Sie soll noch im ersten Quartal 2017 auf den Markt kommen. In Kapazitäten von 32, 64 und 128 GByte ist sie bereits erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. 204,90€

iToms 01. Feb 2017

Welche Kartentechnologie wird sich wohl durchsetzen? Sony und Nikon setzen gemeinsam auf...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /