• IT-Karriere:
  • Services:

Lexar: Speicherkarte mit CFast 2.0 und 512 GByte erreicht lesend 525 MByte/s

Lexar hat eine Speicherkarte nach dem Standard CFast 2.0 vorgestellt, die Daten mit 525 MByte/s lesen kann. Beim Schreiben ist sie nicht ganz so schnell. Dafür bringt sie bis zu 512 GByte Speicher mit sich.

Artikel veröffentlicht am ,
Lexar Professional 3500x CFast 2.0
Lexar Professional 3500x CFast 2.0 (Bild: Lexar)

Die Speicherkarte Lexar Professional 3500x CFast 2.0 erreicht eine Schreibgeschwindigkeit von 445 MByte/s und kann mit 525 MByte pro Sekunde ausgelesen werden.

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

CFast 2.0 erhöht die Bandbreite von Compactflash-Karten auf 600 MByte/s. Dazu nutzt CFast 2.0 Serial ATA mit 6 GBit/s alias SATA III zur Datenübertragung, so dass Hersteller von Host-Chips und Speicherkarten ihr SATA- und SSD-Know-how einbringen können.

Die hohe Geschwindigkeit der neuen Karte ist besonders für Anwendungen geeignet, bei denen in kurzer Zeit große Datenmengen anfallen. Das ist unter anderem bei hochauflösenden Videoaufnahmen mit hoher Bildfrequenz und niedriger Kompression der Fall.

CFast 2.0 setzt sich bei den Kameraherstellern nur langsam durch. Anfangs konnte nur die Profikamera Arri Amira damit direkt benutzt werden. Für die Arri XT und die Arri Classic gibt es immerhin Adapter. Canon hat beispielsweise die EOS-1D X Mark II sowie die Canon XC10 und die C300 Mark II mit einem CFast-2.0-Speicherschacht ausgerüstet. Selbst Kleinserienhersteller wie Hasselblad setzen mittlerweile auf die Technik.

Den Preis für die Professional 3500x CFast 2.0 mit 256 GByte nannte Lexar noch nicht. Sie soll noch im ersten Quartal 2017 auf den Markt kommen. In Kapazitäten von 32, 64 und 128 GByte ist sie bereits erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)

iToms 01. Feb 2017

Welche Kartentechnologie wird sich wohl durchsetzen? Sony und Nikon setzen gemeinsam auf...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

      •  /