Leveleditor: Die neue Schmiede für Halo 5

Eigene Multiplayerkarten zusammen mit anderen per Controller erstellen: Die Schmiede (Forge) ist traditionell eine der Stärken von Halo. Jetzt stellen die Entwickler den neuen Editor vor, den es kurz nach der Veröffentlichung von Halo 5 Guardians geben soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Halo 5 Schmiede
Halo 5 Schmiede (Bild: Microsoft)

Das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio 343 Industries hat seinen von Grund auf neu programmierten Leveleditor Schmiede (im englischen: Forge) vorgestellt. Den können Besitzer von Halo 5 Guardians ab Dezember 2015 herunterladen; das Actionspiel selbst erscheint Ende Oktober 2015. Innerhalb der Schmiede können Spieler per Gamepad und zusammen mit anderen eigene Umgebungen etwa für Multiplayermatches erstellen.

Stellenmarkt
  1. IT-Berater bzw. IT-Beraterin (m/w/d) für ERP, Prozessautomation und 3rd-Level-Support
    Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde, Landesbetrieb Kasse.Hamburg, Hamburg
  2. System- und Netzwerkadministrator/in (m/w/d)
    Landratsamt Ebersberg, Ebersberg
Detailsuche

Gegenüber ihren Vorgängern soll die neue Schmiede unzählige Verbesserungen bieten - die grundlegende Bedienung soll nach kurzer Eingewöhnung aber ähnlich ablaufen, so die Entwickler in ihrem Blog. Nutzer sollen mit der Software mehrere Objekte zu Gruppen zusammenfassen können, um sie dann etwa am Stück zu verschieben. Das ist wohl auch nötig, weil pro Level mehr als 1.600 Objekte verwendet werden können - bislang waren es ein paar Hundert.

Weitere Neuerungen: deutlich mehr Objekttypen, inklusive der von der Community geforderten unsichtbaren Begrenzungen, neue Boden- und Texturarten, wesentlich umfangreichere Beleuchtungs- und Farbgebungsmöglichkeiten und noch vieles mehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

AhmetYenleph 01. Nov 2015

https://www.change.org/p/microsoft-343-industies-bonnie-ross-kiki-wolfkill-microsoft...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /