Abo
  • Services:
Anzeige
Elektrisches London-Taxi TX5
Elektrisches London-Taxi TX5 (Bild: London EV Company)

LEVC: London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender

Elektrisches London-Taxi TX5
Elektrisches London-Taxi TX5 (Bild: London EV Company)

Kurz bevor die Londoner Innenstadt zur Umweltzone wird, sind Elektrotaxis im Stil der alten Taxis der britischen Hauptstadt zugelassen worden. Ganz ohne Verbrennungsmotor kommen die E-Taxis aber nicht aus.

Ab 2018 wird die Londoner Innenstadt zur Umweltzone, in der nur noch Fahrzeuge mit Niedrigemissionen fahren dürfen, was auch die Londoner Taxis betrifft. Die schwarzen ikonischen Autos kehren jedoch als Elektrofahrzeuge zurück, die von LEVC (London EV Company), einer Tochtergesellschaft von Geely, hergestellt werden. Nachdem das chinesische Unternehmen 300 Millionen britische Pfund investierte und Anfang des Jahres die Produktion aufnahm, sind die Autos jetzt als Taxis zertifiziert und in dieser Woche zum ersten Mal in London unterwegs.

Anzeige

Das E-Fahrzeug ahmt den berühmten Typ FX4 von 1958 nach und heißt TX5. Das Taxi ist mit einem Glasdach ausgerüstet, bietet WLAN, USB-Anschlüsse und Platz für bis zu sechs Passagiere. Das aktuelle Londoner Taxi beherbergt nur fünf Passagiere.

Das Elektrotaxi ist mit einem Reichweitenverlängerer ausgerüstet. Das 1,5-Liter-Benzinaggregat lädt den Akku wieder auf. Diese Lösung wählten beispielsweise auch BMW beim i3 und Opel beim alten Ampera. Das Fahrzeug hat eine vollelektrische Reichweite von 130 km. Der Hersteller plant, das Produktionsvolumen in den nächsten Jahren zu erhöhen und bis 2021 über 9.000 Elektrotaxis zu bauen.

  • London EV Company TX5 (Bild: London EV Company)
  • London EV Company TX5 (Bild: London EV Company)
  • London EV Company TX5 (Bild: London EV Company)
  • London EV Company TX5 (Bild: London EV Company)
London EV Company TX5 (Bild: London EV Company)

Dafür sind zahlreiche Ladestationen geplant. Im Circus West Village an der alten Battersea Power Station am Südufer der Themse in der Nähe der Grosvenor Bridge sollen die Taxis geladen werden. Dort sollen 1.000 Stromtankstellen gebaut werden. Bisher gebe es aber nur 57 Stück, berichtet Electrek.

Geely will seine Fahrzeuge auch in anderen europäischen Städten einführen. Auch Konkurrent Metrocab will ein elektrisch betriebenes Londoner Taxi vorstellen, das mit einem Range Extender ausgerüstet ist.


eye home zur Startseite
Konstantin/t1000 09. Dez 2017

Anstatt 9000 Autos jetzt zu ordern, hätte man die alten Kisten noch weiter gefahren bis...

Themenstart

Ach 08. Dez 2017

@ArcherV Musste jetzt erst kurz überlegen was gemeint ist, aber du meinst das wirklich...

Themenstart

ElMario 08. Dez 2017

;D

Themenstart

PiranhA 08. Dez 2017

Voraussetzung ist natürlich, dass man beim Stehen laden kann. Aber ansonsten lädt der gro...

Themenstart

Lehmroboter 08. Dez 2017

Ein möglicher Interpretationsansatz (kann sich natürlich jeder seinen eigenen Senf dazu...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin
  2. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 2,25€
  2. 3,99€
  3. (-53%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  2. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  3. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  4. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  5. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  6. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  7. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  8. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  9. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  10. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  1. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    styler2go | 08:40

  2. Re: M.2 bietet nicht genügend Speicher im Notebook?

    renegade334 | 08:39

  3. Re: IMHO: Der falsche Weg

    Kahiau | 08:39

  4. Re: Unverständlich geschriebener Artikel

    i-love-bmw | 08:38

  5. Re: Im BMW Konfiguratior per Einmalbetrag

    Kirschkuchen | 08:37


  1. 08:26

  2. 08:11

  3. 07:55

  4. 07:30

  5. 00:02

  6. 19:25

  7. 19:18

  8. 18:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel