Abo
  • Services:

Let's Play: Youtube Gaming kommt nach Deutschland

Für Computer- und Videospieleinhalte bietet Youtube künftig in Deutschland einen eigenen Bereich an: Unter Youtube Gaming finden sich zu über 25.000 Spielen eigene Unterseiten, die Liveübertragungen, Reviews und andere Videos sammeln. Mobile-Gamer können zudem leicht vom Smartphone live streamen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Startseite von Youtube Gaming
Die Startseite von Youtube Gaming (Bild: Screenshot: Golem.de)

Youtube hat anlässlich der Gamescom in Deutschland seine Videospieleseite Youtube Gaming gestartet. Youtube Gaming bietet für über 25.000 Computer- und Videospiele eigene Seiten an, die das bei Youtube vorhandene Videomaterial sammeln und übersichtlich darstellen. So können Fans eines bestimmten Spiels schnell neue Reviews, Let's Plays oder Live-Gameplay finden und anschauen.

Spiele lassen sich in persönlicher Bibliothek sammeln

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. HB Technologies AG, Tübingen

Die einzelnen Spiele lassen sich zu einer persönlichen Favoritenliste hinzufügen; dank dieser Sammlung sollen Nutzer neue Videos zu ihren Lieblingsspielen schnell finden. Es lassen sich auch direkt Gaming-Kanäle abonnieren. Sobald diese live gehen, bekommt der Nutzer eine Benachrichtigung. Je nachdem, welche Spiele und Kanäle favorisiert werden, schlägt Youtube Gaming neue Inhalte vor.

Eigene Streamingübertragungen von Mobile-Games soll mit der Android-App von Youtube Gaming einfach sein: Nutzer benötigen keine zusätzliche Software oder Hardware, über die Funktion "Go Live" kann der Bildschirminhalt des Smartphones oder Tablets einfach live übertragen werden. Wahlweise kann auch die Frontkamera aktiviert werden, um das eigene Bild mit zu übertragen. Auch für iOS gibt es eine App, in der Youtubes Ankündigung wird für sie aber keine derartig einfache Streaming-Möglichkeit erwähnt.

Rocket Beans TV kommt zu Youtube

Im Livestreaming-Bereich konnte Youtube Gaming zudem Rocket Beans TV als neuen Kanal gewinnen. Ab dem 1. September 2016 soll deren Gaming-Kanal starten. In Kürze soll zudem ein VIP-Programm starten, mit dem gegen Geld ein VIP-Status gekauft werden kann. Dieser berechtigt Nutzer dann, exklusive Funktionen wie die Teilnahme an Chats nutzen zu können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)

germanTHXX 18. Aug 2016

Ich fande das Hands on zu No Man's Sky von Michael sehr gut. Würde Videos auf Youtube...

Moody 17. Aug 2016

Weil ich in meiner Subbox eine gesunde Mischung aus bildende Inhalte und Videospiele...

C. Stubbe 17. Aug 2016

Rocketbeans hat ja schon vorher angekündigt, zu youtube zu wechseln, und hat dabei...

Rufus20 17. Aug 2016

Ihr habt die Sorgfalt mal wieder mit Löffeln gefressen, oder?


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /