Abo
  • Services:

Lesestücke 2017: Versenkte Schiffe und Projekte

Geisterbusse in Berlin, Irrfahrten in Brandenburg und Schiffbruch im Norden: Wir waren auch in diesem Jahr wieder viel unterwegs und haben spannende Hintergrundartikel veröffentlicht. Für die ruhige Zeit zwischen den Jahren haben wir einige zusammengestellt, die Sie nicht verpassen sollten.

Artikel von veröffentlicht am
Auch wenn nicht immer alles klappt: wir wünschen schöne Feiertage!
Auch wenn nicht immer alles klappt: wir wünschen schöne Feiertage! (Bild: Iwan Aiwasowski)

Fangen wir mit dem Naheliegenden an: einem Dank an unseren örtlichen öffentlichen Personennahverkehr, die BVG, mit der wir in diesem Jahr wieder viel Spaß hatten. In einer Regennacht haben wir Geisterbusse verfolgt, an einem Winterabend die Fahrcard eines Kollegen auf den Straßenstrich ausgeführt. Außerdem hat uns ausgiebig die Frage beschäftigt, ob ein Handyticket zwei Minuten vor Fahrtantritt gelöst werden muss. Unserem Volontär hat es als Sysadmin in der Branche allerdings nicht gefallen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Provinzial Rheinland Versicherung AG, Düsseldorf oder Detmold

Manchmal sind wir dann aber doch lieber aufs Auto umgestiegen. Die Mercedes S-Klasse hat uns im Praxistest nicht nur gezeigt, wie nah das autonome Auto schon ist, sondern auch Physiknachhilfe gegeben. Die Testfahrten mit dem E-Golf haben uns gelehrt, wie sich Reichweitenangst anfühlt. Auch das heimische Laden ist nicht so einfach: Wie kommt eigentlich der Strom in die Tiefgarage?

Mit Schiffen hatten wir es gleich mehrfach zu tun: mit ganz kleinen im Hamburger Miniaturwunderland und großen, die mit Stahlsegeln Treibstoff sparen sollen.

Von Mingga bis nach Japan

Von der Küste an die Berge: In München haben wir die tragische Geschichte des Limux-Projektes bis zum Ende begleitet. Wir haben uns davon genauso gebührend verabschiedet wie von Microsofts PR-Alptraum.

Nach Amerika haben wir nur Anfang des Jahres mit Dankbarkeit geschaut, als die Whistleblowerin Chelsea Manning begnadigt wurde. In Japan fanden wir unser Traumkabel. Mit dem Ergebnis unseres ersten Datenjournalismusprojekts haben wir auch anderen einen Ortswechsel ans Herz gelegt: Frostbeulen, zieht nach Österreich!

Vom weltweiten Netz ins Weltall

Auch in diesem Internet waren wir unterwegs und haben dort einiges gefunden, was dort nicht hingehörte, etwa die IT einer Luxusklinik, Varianten zum Fernsteuern von Ampelanlagen und Angriffsmöglichkeiten für Windparks. Unser Verschlüsselungsexperte fand dort sogar sein eigenes MySQL-Passwort.

In unserer Redaktion haben wir viele tolle und kuriose Testgeräte inspiziert. Wir haben uns mit Lautsprechern unterhalten, 4K-Filme geguckt, auf mehr Tastaturen getippt als je zuvor, auf einem winzigen Notebook ganz wenig getippt und mit einem winzigen Smartphone telefoniert. Mit einer 50.000-Euro-Rundumkamera haben wir Ängste ausgestanden.

Energie hat uns in vielerlei Hinsicht beschäftigt. Unter anderem haben wir untersucht, ob ein Durchbruch bei Lithium-Akkus demnächst zu erwarten ist und was die Alternativen in der Akkutechnik sein könnten. Genauer haben wir uns auch mit einem Kernreaktor befasst, der Raumsonden die Reise durchs All ermöglichen soll.

Wir selbst haben im All etwas anderes gemacht: Wir haben es mit Sexdezillionen Büroklammern überschwemmt. Das zugehörige Klickspiel Universal Paperclips ist derart suchtgefährdend, dass wir es zuletzt zur Lektüre empfehlen - viel Spaß und besinnliche Feiertage!



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. 14,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

worsel22 25. Dez 2017

Was ist denn aus dem Projekt geworden, wo in Kooperation mit (oder durch Finanzierung...

jg (Golem.de) 25. Dez 2017

Vielen herzlichen Dank, das wünschen wir auch!


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /