Abo
  • Services:

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
(Bild: Martin Wolf / Golem.de)

Aktuell, vielfältig, verständlich, klar, unabhängig und hochqualitativ: 90 Prozent unserer LeserInnen finden, dass Golem.de genau das ist, wie unsere erste Umfrage vor rund zwei Monaten ergeben hat. Für fast zwei Drittel unserer NutzerInnen, vorwiegend Fachleute und Profis zwischen 20 und 40 Jahren, ist Golem.de die beste IT-Seite. Über 80 Prozent kommen täglich beziehungsweise mehrmals täglich auf unsere Seite - und zwar direkt und nicht über soziale Netzwerke oder Suchmaschinen. An der Umfrage haben sich 16.000 Personen beteiligt, wofür wir uns hiermit herzlich bedanken!

Stellenmarkt
  1. TUI AG, Hannover
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Wir freuen uns sehr über die positiven Rückmeldungen aus der ersten Umfrage, wollen uns aber nicht darauf ausruhen, sondern Golem.de noch besser Ihren Bedürfnissen anpassen. Daher möchten wir in der zweiten Umfrage erfahren, welche Veränderungen Sie sich wünschen. Wie können wir Ihnen beruflich und privat noch besser weiterhelfen - mit unseren Inhalten, aber auch mit zusätzlichen Serviceangeboten? Und wofür könnten Sie sich vorstellen, Geld auszugeben?

Anonymität und Datenschutz sind natürlich gewährleistet. Sollte das Formular hier im Artikel nicht angezeigt werden, können Sie die Umfrage auch über diesen Link erreichen. Falls Sie über die Umfrage hinaus noch Gedanken an uns loswerden möchten, können Sie diese natürlich gerne in die Artikelkommentare oder an redaktion@golem.de schreiben.

Ein herzliches Dankeschön schon mal im Voraus. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihr Golem.de-Team



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Alternate kaufen
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

sme (Golem.de) 16. Mai 2018 / Themenstart

Danke für den Hinweis! Das entspricht tatsächlich nicht unseren Richtlinien, wir...

MistelMistel 14. Mai 2018 / Themenstart

Ganz wichtig wäre die Baumansicht als Default bei allen zu aktivieren das das...

Garius 11. Mai 2018 / Themenstart

Genau so sieht's aus.

Garius 10. Mai 2018 / Themenstart

Du hast drei zur Auswahl. Keine passend? Ja. Vor allem stört es mich, dass der Link so...

plutoniumsulfat 10. Mai 2018 / Themenstart

Man muss ja nicht raten, weil bei Option 2 die beiden letzten Beiträge die neuen sind...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
    Datenschutz-Grundverordnung
    Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

    Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
    Von Jan Weisensee

    1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
    2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
    3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

      •  /