Abo
  • Services:

Leserumfrage: Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Wir wollen Golem.de noch besser machen, und dafür brauchen wir Ihr Feedback: Wie nutzen Sie die Seite, was interessiert Sie und was fehlt? Bitte beantworten Sie uns dazu ein paar Fragen - es dauert nur fünf Minuten. Update: Die Umfrage ist beendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Sind sie zufrieden mit Golem.de?
Sind sie zufrieden mit Golem.de? (Bild: Luise Gunardono/Sonja Rothfischer)

Liebe Leserinnen und Leser,

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Golem.de entwickelt sich seit zwei Jahrzehnten mit seinen Themengebieten weiter, und dabei ist uns der Dialog mit Ihnen immer schon besonders wichtig. Inhalte, Service, Design und Community wollen wir für Sie so gut wie möglich machen und dabei Ihre Bedürfnisse und Wünsche berücksichtigen. Dafür starten wir diese Leserumfrage.

Im ersten Schritt geht es uns vor allem um eine Bestandsaufnahme: Wie nutzen Sie Golem.de, was möchten Sie lesen, wie schätzen Sie uns ein? Der zweite Teil wird demnächst folgen und Ihnen noch mehr Gelegenheit geben, Golem.de mitzugestalten.

Anonymität und Datenschutz sind natürlich gewährleistet. Falls Sie über die Umfrage hinaus noch Gedanken an uns loswerden möchten, können Sie diese natürlich gerne in die Artikelkommentare oder an redaktion@golem.de schreiben.

Ein herzliches Dankeschön schon mal im Voraus. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihr Golem.de-Team

Nachtrag vom 9. Februar 2018, 18:19 Uhr

Herzlichen Dank an alle TeilnehmerInnen der Umfrage! Wir haben sie beendet und beginnen jetzt mit der Auswertung. Der zweite Teil wird demnächst folgen. Feedback im Forum oder per E-Mail ist natürlich weiterhin willkommen!



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

bit 09. Nov 2018

Also mich nervt dieser ruckelnde Seitenaufbau massiv - das ist super responsive ...

My1 08. Feb 2018

aktuell scheints besser zu sein. ich muss immer nen anderen browser ohne adblocker...

My1 08. Feb 2018

eine der wenigen sachen die mich auf Golem nervt ist die Serifenschrift, aufm PC kein...

gehtjanx 06. Feb 2018

Habe teilgenommen, es wird aber nur gefragt, was man vermisst, jedoch keine Chance...

MickeyKay 05. Feb 2018

Na, super! Alle Seiten ausgefüllt und bei der letzten Seite ist der "Weiter"-Button...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /