Abo
  • Services:
Anzeige
Lensbaby Edge 80
Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby)

Lensbaby: Teleobjektiv mit absichtlicher Unschärfe

Lensbaby Edge 80
Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby)

Fotos mit dem Lensbaby-Teleobjektiv Edge 80 sind teilweise unscharf - und das ist auch so gewollt. Die Optik passt in die Kugelgelenkhalterungen, die für diverse Spiegelreflexkameras angeboten werden. Durch die Neigung des Objektivs lassen sich zahlreiche optische Effekte erzielen.

Bislang setzte Lensbaby bei seinem Objektivwechselsystem bewusst nur auf Billigoptiken, die einen zusätzlichen Bildeffekt wie zum Beispiel Verzerrungen verursachen. Mit dem Objektiv Edge 80 soll damit Schluss sein. Die Optik mit 80 mm Brennweite (f/2,8) besteht aus fünf mehrfach beschichteten Glaselementen in fünf Gruppen, die das 35-mm-Vollformat ausleuchten.

Anzeige
  • Lensbaby Edge 80 in Composer Pro (Bild: Lensbaby)
  • Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby)
  • Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby)
  • Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby)
  • Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby)
  • Selektive Schärfe mit dem Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby/Holli True)
  • Selektive Schärfe mit dem Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby/Jerome Hart)
  • Selektive Schärfe mit dem Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby/Kathleen Clemons)
  • Selektive Schärfe mit dem Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby/Kathleen Clemons)
  • Selektive Schärfe mit dem Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby/Liz Devine)
  • Selektive Schärfe mit dem Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby/Liz Devine)
  • Selektive Schärfe mit dem Lensbaby Edge 80 (Bild: Lensbaby/Mandy Lynne)
Lensbaby Edge 80 in Composer Pro (Bild: Lensbaby)

Das Edge 80 wird in die Systeme Lensbaby Composer Pro, Composer, Muse, Scout oder Control Freak eingesetzt, die mit einem Kugelgelenk versehen sind, mit dem sich das Objektiv abknicken lässt. Teilweise müssen den Aufsätzen vorher mit einem mitgelieferten Spezialwerkzeug die Linsen entnommen werden. Mit dem Kamerazubehör "Composer with Tilt Transformer" für Sonys NEX-Systemkameras und das Micro-Four-Thirds-System ist das Edge 80 inkompatibel.

Die Einstellung von Schärfe und Blende erfolgt per Hand am Objektiv und muss über den Sucher oder den Live-View-Bildschirm kontrolliert werden. Hilfreich sind bei der Wahl der richtigen Blendenöffnung Kameras mit Live-Histogramm-Einblendung.

Mit der geknickten Optik lassen sich nicht nur Spielzeuglandschaften fotografieren. Wer will, kann den Schärfeverlauf auch zu weniger kreativen Zwecken einsetzen, etwa um bei Makros die Schärfe entlang des Objekts verlaufen zu lassen. So werden unscharfe Partien vermieden. Zum Betonen wichtiger Bildelemente ist eine selektive Schärfe, die mit Hilfe einer Neigeoptik erzielt wird, ebenfalls hilfreich.

Die Lensbaby-Optik Edge 80 kostet rund 300 US-Dollar. Der Hersteller bietet Interessierten auf seiner Website eine Simulation der Auswirkungen auf das Bild zum Ausprobieren an.


eye home zur Startseite
operative 15. Feb 2012

Ah okay. Die Angabe, das ein Gewinder für Filter / weitere Linsen vorhanden ist, war mir...

Bujin 15. Feb 2012

Der Unterschied ist dass du dein Bild am PC nur digital bearbeiten kannst, mit...

muhzilla 15. Feb 2012

Zumal nicht wirklich etwas über zusätzliche Einflüsse der Linse bekannt ist (CAs...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. über Nash Direct GmbH, Südschwarzwald
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  2. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  3. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  4. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  5. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  6. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  7. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  8. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  9. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  10. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: Empfänger

    tha_specializt | 12:20

  2. Re: Trenching ..

    senf.dazu | 12:19

  3. Interessante Entwickung..

    melog89 | 12:17

  4. Re: Man darf gespannt sein...

    mbirth | 12:16

  5. Re: Der Schuss ging nach Hinten los

    PiranhA | 12:15


  1. 12:30

  2. 11:59

  3. 11:51

  4. 11:45

  5. 11:30

  6. 11:02

  7. 10:39

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel