Abo
  • Services:

Lensbaby: Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

Die Actionkameras von Gopro decken zwar ein großes Sichtfeld ab, Objektivhersteller Lensbaby reicht das aber nicht. Die Vorsatzlinse Circular 180+ macht daraus ein Fisheye mit 185 Grad großem Blickwinkel. Finanziert wird das Vorhaben über Kickstarter.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+
Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+ (Bild: Kickstarter)

Auf Kickstarter hat Zubehörhersteller Lensbaby das Objektiv Circular 180+ vorgestellt, das einen Blickwinkel von 185 Grad bietet und auf die Actionkameras von Gopro aufgesetzt wird. Nach Angaben des Herstellers soll die Linse bis zu den Kanten hin ein scharfes Bild liefern und ausreichend robust sein, um vor dem wasserdichten Gehäuse montiert werden zu können.

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Beim aufgesetzten Fisheye-Objektiv entsteht eine kreisrunde Darstellung - es handelt sich um ein sogenanntes zirkuläres Abbildungsverhalten.

Die Gopro bietet keinen Objektivanschluss, weshalb die Vorsatzlinse nur geklemmt oder geschraubt befestigt werden kann. Lensbaby bietet zwei Befestigungsmöglichkeiten an. Die einfache Variante ist nur spritzwassergeschützt und wird an das wasserdichte Gehäuse geklemmt.

Die tauchfähige Version wird an dem Kunststoff-Unterwassergehäuse anstelle des normalen Schutzglases festgeschraubt. Sie soll ungefähr bis 3 Meter wasserdicht sein, was ein kleiner Nachteil ist, denn normalerweise kann das Gopro-Zusatzgehäuse deutlich mehr aushalten.

Eine weitere Halterung soll ebenfalls mit ausgeliefert werden. Sie erlaubt die schraubenlose Klemmmontage an die ungeschützte Gopro. Die Circular 180+ soll so auf die Gopro Hero, Hero+ und die Hero+ LCD passen. Zum Schutz der Frontlinse gibt es einen Objektivdeckel.

Lensbaby will über Kickstarter 30.000 US-Dollar für die Produktion einwerben. Ein Circular 180+ kostet Unterstützer ab 69 US-Dollar plus Versand und Einfuhrumsatzsteuer. Die Halterung für die wasserdichte Montage kostet einen Aufpreis von 35 US-Dollar. Die Auslieferung soll im August 2016 erfolgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 4,99€
  3. 16,82€
  4. 14,99€

AllDayPiano 27. Mai 2016

1) Hat das nichts mit "jammern" zu tun, 2) das Wort "richtiger" ist ein sprachliches...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /