Abo
  • Services:
Anzeige
Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+
Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+ (Bild: Kickstarter)

Lensbaby: Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+
Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+ (Bild: Kickstarter)

Die Actionkameras von Gopro decken zwar ein großes Sichtfeld ab, Objektivhersteller Lensbaby reicht das aber nicht. Die Vorsatzlinse Circular 180+ macht daraus ein Fisheye mit 185 Grad großem Blickwinkel. Finanziert wird das Vorhaben über Kickstarter.

Auf Kickstarter hat Zubehörhersteller Lensbaby das Objektiv Circular 180+ vorgestellt, das einen Blickwinkel von 185 Grad bietet und auf die Actionkameras von Gopro aufgesetzt wird. Nach Angaben des Herstellers soll die Linse bis zu den Kanten hin ein scharfes Bild liefern und ausreichend robust sein, um vor dem wasserdichten Gehäuse montiert werden zu können.

Anzeige

Beim aufgesetzten Fisheye-Objektiv entsteht eine kreisrunde Darstellung - es handelt sich um ein sogenanntes zirkuläres Abbildungsverhalten.

Die Gopro bietet keinen Objektivanschluss, weshalb die Vorsatzlinse nur geklemmt oder geschraubt befestigt werden kann. Lensbaby bietet zwei Befestigungsmöglichkeiten an. Die einfache Variante ist nur spritzwassergeschützt und wird an das wasserdichte Gehäuse geklemmt.

Die tauchfähige Version wird an dem Kunststoff-Unterwassergehäuse anstelle des normalen Schutzglases festgeschraubt. Sie soll ungefähr bis 3 Meter wasserdicht sein, was ein kleiner Nachteil ist, denn normalerweise kann das Gopro-Zusatzgehäuse deutlich mehr aushalten.

Eine weitere Halterung soll ebenfalls mit ausgeliefert werden. Sie erlaubt die schraubenlose Klemmmontage an die ungeschützte Gopro. Die Circular 180+ soll so auf die Gopro Hero, Hero+ und die Hero+ LCD passen. Zum Schutz der Frontlinse gibt es einen Objektivdeckel.

Lensbaby will über Kickstarter 30.000 US-Dollar für die Produktion einwerben. Ein Circular 180+ kostet Unterstützer ab 69 US-Dollar plus Versand und Einfuhrumsatzsteuer. Die Halterung für die wasserdichte Montage kostet einen Aufpreis von 35 US-Dollar. Die Auslieferung soll im August 2016 erfolgen.


eye home zur Startseite
AllDayPiano 27. Mai 2016

1) Hat das nichts mit "jammern" zu tun, 2) das Wort "richtiger" ist ein sprachliches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  3. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. MMO aus 2008

    devzero | 22:32

  2. Re: Gamer Smartphone?

    Neuro-Chef | 22:31

  3. Re:

    My1 | 22:31

  4. Langweiliger Einheitsbrei für die breite Masse

    Bierfuerst | 22:31

  5. Re: Smartphonespiele sind spaßig

    Neuro-Chef | 22:29


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel