• IT-Karriere:
  • Services:

Lensbaby: Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

Die Actionkameras von Gopro decken zwar ein großes Sichtfeld ab, Objektivhersteller Lensbaby reicht das aber nicht. Die Vorsatzlinse Circular 180+ macht daraus ein Fisheye mit 185 Grad großem Blickwinkel. Finanziert wird das Vorhaben über Kickstarter.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+
Vorsatzlinse Lensbaby Circular 180+ (Bild: Kickstarter)

Auf Kickstarter hat Zubehörhersteller Lensbaby das Objektiv Circular 180+ vorgestellt, das einen Blickwinkel von 185 Grad bietet und auf die Actionkameras von Gopro aufgesetzt wird. Nach Angaben des Herstellers soll die Linse bis zu den Kanten hin ein scharfes Bild liefern und ausreichend robust sein, um vor dem wasserdichten Gehäuse montiert werden zu können.

Stellenmarkt
  1. Paracelsus-Klinik Bremen, Bremen
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Beim aufgesetzten Fisheye-Objektiv entsteht eine kreisrunde Darstellung - es handelt sich um ein sogenanntes zirkuläres Abbildungsverhalten.

Die Gopro bietet keinen Objektivanschluss, weshalb die Vorsatzlinse nur geklemmt oder geschraubt befestigt werden kann. Lensbaby bietet zwei Befestigungsmöglichkeiten an. Die einfache Variante ist nur spritzwassergeschützt und wird an das wasserdichte Gehäuse geklemmt.

Die tauchfähige Version wird an dem Kunststoff-Unterwassergehäuse anstelle des normalen Schutzglases festgeschraubt. Sie soll ungefähr bis 3 Meter wasserdicht sein, was ein kleiner Nachteil ist, denn normalerweise kann das Gopro-Zusatzgehäuse deutlich mehr aushalten.

Eine weitere Halterung soll ebenfalls mit ausgeliefert werden. Sie erlaubt die schraubenlose Klemmmontage an die ungeschützte Gopro. Die Circular 180+ soll so auf die Gopro Hero, Hero+ und die Hero+ LCD passen. Zum Schutz der Frontlinse gibt es einen Objektivdeckel.

Lensbaby will über Kickstarter 30.000 US-Dollar für die Produktion einwerben. Ein Circular 180+ kostet Unterstützer ab 69 US-Dollar plus Versand und Einfuhrumsatzsteuer. Die Halterung für die wasserdichte Montage kostet einen Aufpreis von 35 US-Dollar. Die Auslieferung soll im August 2016 erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 36,99€
  3. (-45%) 21,99€

AllDayPiano 27. Mai 2016

1) Hat das nichts mit "jammern" zu tun, 2) das Wort "richtiger" ist ein sprachliches...


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

    Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
    Schule
    Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

    WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
    Ein IMHO von Gerd Mischler

    1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
    2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
    3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

      •  /