Abo
  • Services:
Anzeige
Yoga Tablet
Yoga Tablet (Bild: Lenovo)

Lenovo Yoga: Tablet mit 18 Stunden Akkulaufzeit und drehbarem Standfuß

Yoga Tablet
Yoga Tablet (Bild: Lenovo)

Lenovo hat zwei neue Tablets im 8- und 10-Zoll-Format vorgestellt, die sich durch lange Akkulaufzeiten von bis zu 18 Stunden auszeichnen. Die Yoga-Tablets haben einen drehbaren Standfuß und der Akku hat genügend Reserven, um etwa einen Smartphone-Akku zu laden.

Lenovo schlägt mit den Yoga Tablets einen neuen Weg ein. Vor allem lange Akkulaufzeit und bequeme Nutzung des Tablets standen bei der Entwicklung im Vordergrund. Dafür hat der Hersteller den Tablets einen zylinderförmigen Griff verpasst, in dem auch der Akku untergebracht ist. Dadurch kann das Tablet an sich angenehm dünn sein, an der dünnsten Stelle ist es nur 3 mm dick. Lenovo konnte zudem leistungsfähigere Akkus einbauen, wie sie in Tablets sonst nicht üblich sind.

Anzeige
  • Yoga Tablet (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet im Stand Mode (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet im Hold Mode (Bild: Lenovo)
  • Yoga Tablet im Tilt Mode (Bild: Lenovo)
Yoga Tablet im Stand Mode (Bild: Lenovo)

Der Griff enthält einen drehbaren Standfuß, damit das Tablet je nach Anwendungsfall bequem aufgestellt werden kann. Üblicherweise ist dafür sonst erst die Anschaffung einer passenden Tablettasche erforderlich. Bei den Lenovo-Tablets ist dafür keine Tasche erforderlich. Der Hersteller hat sich dafür drei Einsatzszenarien ausgedacht.

Griff verspricht bequemes einhändiges Halten

Wird das Tablet einfach in der Hand gehalten, nennt Lenovo das Hold Mode. Dann soll der Griff dafür sorgen, dass man es bequem auch mit einer Hand halten kann. Zudem soll die Position des Akkus für eine Verlagerung des Schwerpunkts sorgen, was ein angenehmes Halten verspricht.

Im Stand Mode wird der Standfuß herausgedreht, damit das Tablet so auf dem Tisch steht, dass man darauf gut etwa Filme oder Fotos betrachten kann. Wenn eher produktiv damit gearbeitet wird, gibt es den Tilt Mode. Dann zeigt der Griff nach hinten und das Tablet liegt hinten entsprechend erhöht auf dem Tisch. Mit dem Standfuß kann dann der Betrachtungswinkel verändert und den eigenen Wünschen angepasst werden.

Akkulaufzeit von 16 respektive 18 Stunden

Für beide Tablets verspricht Lenovo eine vergleichsweise lange Akkulaufzeit. Surfen im WLAN soll mit dem 8-Zoll-Modell bis zu 16 Stunden möglich sein und beim 10-Zoll-Modell erhöht sich dieser Wert auf 18 Stunden. Vom Tablet aus kann zudem etwa ein Smartphone-Akku geladen werden, so dass das Tablet dann noch zu einer mobilen Ladestation wird. Der Akku im 8-Zoll-Modell hat eine Kapazität von 6.000 mAh und 9.000 mAh sind es beim 10-Zoll-Typ.

Tablets mit Dual-Core-Prozessor und Android 4.2 

eye home zur Startseite
spiderbit 02. Nov 2013

weils billig erhältlich ist als beispiel auf dem nexus 7" für 230,- Euro? Wozu filme...

Sailor4711 31. Okt 2013

Naja, wenn man bei Display und Prozessor nur Mittelklasse verbaut bleiben Preis und...

vol1 31. Okt 2013

Auf einem 10" Bildschirm ohne Tastatur produktiv arbeiten? Ja die kann man anschließen...

rj.45 30. Okt 2013

Andererseits gibt es ja genug Idioten, die behaupten, dass ein iMac wie ein Braun...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. GDS GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. D. Kremer Consulting, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  2. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  3. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  4. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  5. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  6. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  7. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  8. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  9. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  10. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    Apfelbrot | 11:16

  2. Re: Nur einmal einsetzbar?

    CSCmdr | 11:15

  3. Re: einfache lösung

    Vögelchen | 11:01

  4. Re: beta.

    robinx999 | 10:58

  5. Re: API nicht benutzen!

    MadC | 10:53


  1. 11:26

  2. 11:14

  3. 09:02

  4. 17:17

  5. 16:50

  6. 16:05

  7. 15:45

  8. 15:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel