Abo
  • Services:
Anzeige
Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen.
Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Lenovo: Yoga Book soll auch mit Chrome OS erscheinen

Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen.
Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Lenovo will sein ungewöhnliches Convertible Yoga Book Mitte 2017 auch mit Chrome OS in den Handel bringen. Der Stift soll wie bei den bereits erhältlichen Android- und Windows-Varianten funktionieren.

Der chinesische Hersteller Lenovo will sein auf der Ifa 2016 vorgestelltes Convertible Yoga Book in einer Version mit dem Betriebssystem Chrome OS auf den Markt bringen. Das hat Lenovos Vice President Jeff Meredith im Gespräch mit Tom's Hardware erklärt. Meredith ist General Manager bei Lenovos Android and Chrome Computing Business Group.

Anzeige

Demnach soll die Chrome-OS-Version des kompakten Convertibles mit ungewöhnlicher Tastatur Mitte 2017 in den Handel kommen. Meredith deutete an, dass die drei Versionen des Yoga Book ein Jahr lang erhältlich sein sollen. Dann, so deutet der Manager die aktuellen Zeichen, könnte es eine Version geben, in der Android und Chrome OS verschmelzen. Entsprechende Gerüchte bestehen bereits seit längerem.

Create Pad bietet neue Arten der Eingabe

Das Yoga Book hat mit dem sogenannten Create Pad eine ungewöhnliche Eingabeeinheit. Klappt der Nutzer das Convertible auf, kann er die Tastatureinheit entweder als Tastatur mit Sensortasten nutzen oder als Schreibunterlage. Dann lassen sich Zeichnungen und handschriftliche Eingaben machen.

Der mitgelieferte Stift kann entweder mit einer speziellen Mine ohne Farbe oder mit einer Standard-Kugelschreibermine genutzt werden. Interessant ist auch die Möglichkeit, über das Create Pad einen mitgelieferten Block zu legen. Dann lassen sich Notizen und Zeichnungen gleichzeitig im Original und als digitale Kopie anfertigen.

Chrome-OS-Version soll gleiche Stiftfunktionen bieten

Meredith zufolge soll die Chrome-OS-Version des Yoga Book über die gleichen Stiftfähigkeiten verfügen wie die Android- und die Windows-Version des Gerätes. Wann genau das neue Modell in den Handel kommt, hat der Manager nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
Schneppekapp 21. Dez 2016

... weil das Ding für Chrome OS schon fast überqualifiziert ist während Android...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. The Mobility House über ACADEMIC WORK, München
  4. Dataport, Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€
  2. 6,99€
  3. 5,09€

Folgen Sie uns
       


  1. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  2. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  3. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  4. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  5. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  6. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  7. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  8. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E

  9. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  10. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    |=H | 10:27

  2. Re: Mehrverbrauch ca 50%

    Klausens | 10:24

  3. Re: Hoffentlich stimmt der Preis

    wasabi | 10:24

  4. Re: irgendwie werde ich das Gefühl nicht los...

    onkel hotte | 10:24

  5. Re: Jetzt mal halblang!

    JohnZ | 10:24


  1. 10:43

  2. 10:28

  3. 09:47

  4. 09:03

  5. 08:42

  6. 07:50

  7. 07:36

  8. 07:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel