Abo
  • Services:
Anzeige
Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen.
Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Lenovo: Yoga Book soll auch mit Chrome OS erscheinen

Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen.
Das Yoga Book mit seinen ungewöhnlichen Eingabemethoden soll auch mit Chrome OS erscheinen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Lenovo will sein ungewöhnliches Convertible Yoga Book Mitte 2017 auch mit Chrome OS in den Handel bringen. Der Stift soll wie bei den bereits erhältlichen Android- und Windows-Varianten funktionieren.

Der chinesische Hersteller Lenovo will sein auf der Ifa 2016 vorgestelltes Convertible Yoga Book in einer Version mit dem Betriebssystem Chrome OS auf den Markt bringen. Das hat Lenovos Vice President Jeff Meredith im Gespräch mit Tom's Hardware erklärt. Meredith ist General Manager bei Lenovos Android and Chrome Computing Business Group.

Anzeige

Demnach soll die Chrome-OS-Version des kompakten Convertibles mit ungewöhnlicher Tastatur Mitte 2017 in den Handel kommen. Meredith deutete an, dass die drei Versionen des Yoga Book ein Jahr lang erhältlich sein sollen. Dann, so deutet der Manager die aktuellen Zeichen, könnte es eine Version geben, in der Android und Chrome OS verschmelzen. Entsprechende Gerüchte bestehen bereits seit längerem.

Create Pad bietet neue Arten der Eingabe

Das Yoga Book hat mit dem sogenannten Create Pad eine ungewöhnliche Eingabeeinheit. Klappt der Nutzer das Convertible auf, kann er die Tastatureinheit entweder als Tastatur mit Sensortasten nutzen oder als Schreibunterlage. Dann lassen sich Zeichnungen und handschriftliche Eingaben machen.

Der mitgelieferte Stift kann entweder mit einer speziellen Mine ohne Farbe oder mit einer Standard-Kugelschreibermine genutzt werden. Interessant ist auch die Möglichkeit, über das Create Pad einen mitgelieferten Block zu legen. Dann lassen sich Notizen und Zeichnungen gleichzeitig im Original und als digitale Kopie anfertigen.

Chrome-OS-Version soll gleiche Stiftfunktionen bieten

Meredith zufolge soll die Chrome-OS-Version des Yoga Book über die gleichen Stiftfähigkeiten verfügen wie die Android- und die Windows-Version des Gerätes. Wann genau das neue Modell in den Handel kommt, hat der Manager nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
Schneppekapp 21. Dez 2016

... weil das Ding für Chrome OS schon fast überqualifiziert ist während Android...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. ALMA GmbH, Blaubeuren, Bremen
  3. über Harvey Nash GmbH, Aschaffenburg, Hamburg, Wiesbaden, Frankfurt am Main
  4. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (NUR 1 Stück pro Kunde!)
  2. 23,94€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  2. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  3. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  4. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl

  5. 5 GHz

    T-Mobile startet LTE-U im WLAN-Spektrum mehrerer US-Städte

  6. Dirt 4 im Test

    Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

  7. Ende der Störerhaftung

    Koalition ersetzt Abmahnkosten durch Netzsperren

  8. NNabla

    Sony gibt Deep-Learning-Bibliothek frei

  9. Mobilfunk

    Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken

  10. Global Internet Forum

    Social-Media-Verbund gegen Terrorpropaganda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
  1. Smartphone Der Verkauf des Oneplus Five beginnt

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Shawn Layden im Interview Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

  1. Re: Schon ausverkauft

    LH | 22:32

  2. Re: Helgoland...

    Der_aKKe | 22:27

  3. Re: Vergleich zur X Serie

    PhonierDeluxe | 22:21

  4. Re: Ach ja...

    DerDy | 22:05

  5. Re: Ja, dieser konkrete Exploit.

    Nikolai | 22:03


  1. 17:35

  2. 17:01

  3. 16:44

  4. 16:11

  5. 15:16

  6. 14:31

  7. 14:20

  8. 13:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel