Abo
  • Services:
Anzeige
Das IPS-Display löst mit 1.920 x 1.200 Pixeln auf.
Das IPS-Display löst mit 1.920 x 1.200 Pixeln auf. (Bild: Lenovo)

Lenovo Thinkpad 8 Windows-Tablet mit Bay Trail für 600 Euro vorbestellbar

Die ersten Händler listen die 128-GByte-Version des Lenovo Thinkpad 8 für 600 Euro. Das 8-Zoll-Tablet mit Windows 8 und Bay-Trail-Plattform hat ein Full-HD-Display, 2 GByte Arbeitsspeicher und unter den Anschlüssen einen Micro-HDMI-Ausgang.

Anzeige

Mehrere Händler haben das Thinkpad 8, das Lenovo auf der CES 2014 vorgestellt hatte, in der 128-GByte-Version für Preise von 570 bis 615 Euro in ihre Shops aufgenommen. Das für Business-Anwender gedachte 8-Zoll-Tablet basiert auf Intels Bay-Trail-Plattform und nutzt Windows 8.1 als Betriebssystem.

Auf seiner deutschen Webseite nennt Lenovo noch keine Preise für das Thinkpad 8, im US-amerikanischen Store kostet das Tablet 430 (64 GByte) oder 560 Dollar. Angesichts der Vorbestellerpreise erscheinen uns in Deutschland 450 und 600 Euro als realistisch. Das von uns getestete Bay-Trail-Tablet Toshiba Encore kostet mit 64 GByte rund 350 Euro.

Den höheren Preis rechtfertigt das Thinkpad 8 durch bessere Komponenten: So rechnet mit dem Atom Z3770 das schnellere Bay-Trail-SoC im Lenovo-Tablet und die Auflösung des 8,3-Zoll-IPS-Panels mit LED-Hintergrundbeleuchtung beträgt vergleichsweise hohe 1.920 x 1.200 Pixel. Die Ausstattung besteht aus 2 GByte DDR3-1066-Arbeitsspeicher, WLAN nach n-Standard, Bluetooth 4.0, Micro USB 3.0, einem Micro-HDMI-Ausgang und einer Vollversion von Office 2013 Home & Students.

  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
  • Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)
Das Lenovo Thinkpad (Bild: Lenovo)

Die fest verbaute eMMC fasst 64 oder 128 GByte - nur 32 GByte werden mit Windows 8 sehr schnell knapp. Der obligatorische Micro-SD-Schacht nimmt Speicherkarten auf. Die rückwärtige Kamera des Thinkpad 8 löst mit 8 Megapixeln auf, die Frontkamera ermöglicht 1080p-Videos. Das mitgelieferte Quickshot Cover schützt die Linsen und dient als Ständer. Das Lenovo Thinkpad 8 soll ab Februar verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 03. Mär 2014

Man muss das ein Haus sein, eher ein Palast. Zumindest es das die Relation zwischen...

Anonymer Nutzer 03. Mär 2014

man kann auch 20+ Firefox-Tabs aufhaben. (FF holt ggü. z.B. Chrome deutlich auf, je mehr...

ChristianBauer 31. Jan 2014

Mir ging es aber auch so, als würde ich eine IPad Mini Werbung sehen.

Dino13 30. Jan 2014

Also 99% sind es sicherlich nicht (zum Glück). Aber Intel hat es ja auf x86 portiert...

NeRkO20 30. Jan 2014

Woher habt ihr die Info dass das Cover mitgeliefert wird? Bei cyberport und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 389,99€
  2. (-78%) 7,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  2. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30

  3. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28

  4. Re: Kenne ich

    BLi8819 | 14:28

  5. Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 14:26


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel