Abo
  • Services:

Lenovo: Play Protect macht Bluetooth beim Moto G4 unbrauchbar

Die Moto-G4-Smartphones von Lenovo vertragen sich nicht mit Googles Play-Protect-Dienst. Ist dieser eingeschaltet, versagen die Bluetooth-Funktionen der Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovos Moto G4 Plus mit 5,5-Zoll-Touchscreen
Lenovos Moto G4 Plus mit 5,5-Zoll-Touchscreen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Googles Play-Protect-Dienst soll eigentlich dafür sorgen, dass Android-Geräte besonders zuverlässig arbeiten. Der Virenscanner überwacht Apps im Play Store, kann aber auch die auf einem Android-Gerät laufenden Apps überwachen. Dabei ist es auf mehreren Smartphone-Modellreihen von Lenovo zu fehlerhaften Erkennungen gekommen. Diese führen dazu, dass Bluetooth nicht mehr funktioniert. Mit einem Kniff lässt sich das Problem beheben.

Falscherkennung durch Play Protect

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Das Problem trete nach derzeitigem Kenntnisstand nur bei den Lenovo-Smartphones der Modellreihen Moto G4, Moto G4 Plus sowie Moto G4 Play auf, berichtet 9to5Google und bezieht sich auf Schilderungen in Lenovos Supportforen. Die Bluetooth-Funktionen wickelt eine App namens "Bluetooth Share 7.0" ab. Diese wird von Play Protect fälschlicherweise als Schadsoftware identifiziert.

Daher wird die Ausführung der App unterbunden, weil der Nutzer dann keinen weiteren Einfluss mehr darauf hat. Es gibt also keine Möglichkeit, in so einem Fall die Ausführung der App dennoch zu gestatten. In der Folge stehen die Bluetooth-Funktionen auf den Moto-G4-Geräten nicht mehr bereit.

Abhilfe ist möglich

Betroffen sind nur Geräte, bei denen Play Protect auch die Apps auf dem Gerät untersuchen darf. In den Einstellungen der Play-Store-App kann diese Option deaktiviert werden. Wenn die Option ausgeschaltet ist, werden nur noch die Apps innerhalb des Play Store auf Schadcode untersucht. Im Fall der betroffenen Geräte soll es bereits genügen, das Untersuchen der Apps auf dem Gerät auszuschalten. Dann stehe Bluetooth wieder bereit, berichten betroffene Anwender.

Falls das nicht ausreicht, müssen alle App-Einstellungen zurückgesetzt werden. Dazu muss in den Android-Einstellungen der App-Menüpunkt aufgerufen werden. Dort kann über ein Untermenü die Funktion "App-Einstellungen zurücksetzen" aktiviert werden. Das hat allerdings den Nachteil, dass vorgenommene App-Einstellungen erneut vorgenommen werden müssen.

So gehen alle Einstellungen für deaktivierte Apps oder abgeschaltete App-Benachrichtigungen verloren. Auch die Zuweisungen von Standard-Apps müssen dann neu vorgenommen werden. Das gilt auch für Einschränkungen bei den Hintergrunddaten für Apps und generell jegliche Zugriffsbeschränkungen.

Es ist nicht bekannt, ob Lenovo oder Google vorhaben, das Problem mit einem Patch zu beseitigen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

SuperZyniker 13. Sep 2017

Richtig erkannt. Das wird wohl ein Fehlalarm sein, wie ich es auch bei einem China...

luckyrings 13. Sep 2017

Hallo, Mein Moto G4 funktioniert mit Play Protect und Bluetooth ohne Probleme. Eine...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /