Lenovo Thinkstation P620 im Test: An dieser Workstation lieben wir fast alles

Extrem schnell und absolut wartungsfreundlich: Selten hatten wir so viel Spaß an einem PC wie mit Lenovos Threadripper-Workstation.

Ein Test von veröffentlicht am
P620-Workstation von Lenovo im Test
P620-Workstation von Lenovo im Test (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Workstations gibt es so einige, die Thinkstation P620 von Lenovo aber ist einzigartig: Zuvor gab es keine solchen mit AMD-Prozessoren, dennoch wird die Workstation gleich exklusiv mit den Threadripper Pro verkauft. Wir haben das Modell mit 64 Kernen zum Test einbestellt - und sind ziemlich begeistert.

Inhalt:
  1. Lenovo Thinkstation P620 im Test: An dieser Workstation lieben wir fast alles
  2. Schnell, schneller, P620
  3. Lenovo Thinkstation P620: Verfügbarkeit und Fazit

Um ehrlich zu sein, lag unser Fokus auf dem Threadripper Pro 3995WX (Test). Die P620-Workstation hat uns während den Messungen der CPU aber so gut gefallen, dass wir beschlossen, ihr einen dedizierten Artikel zu widmen: Die Kombination aus Performance und Wartungsfreundlichkeit dieses Systems ist schlicht einzigartig.

Das beginnt schon damit, dass die Thinkstation P620 mit 460 x 446 x 165 mm - rund 33 Liter Volumen - unerwartet kompakt ausfällt. Mit gut 20 kg ist das System noch einigermaßen handlich, passend dazu gibt es vorne oben einen stabilen Tragegriff, mit dem wir die Workstation ohne viel Aufwand von einem Raum in den anderen transportieren können.

  • Lenovos P620 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die fünf Ports an der Front sind beleuchtet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ein Propeller saugt kühle Luft ins Innere. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Frontansicht von Lenovos P620 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Heckansicht von Lenovos P620 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Innenansicht von Lenovos P620 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Doppelturm-Kühler auf der Threadripper-Pro-CPU (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf den RAM-Riegeln sitzt ein kleiner Lüfter. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Unser Sample hat 128 GByte DDR4-Speicher. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Threadripper Pro 3995WX nutzt 64 CPU-Kerne. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ein 1000-Watt-Netzteil leitet die Energie direkt ins Mainboard. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Von dort gehen die Kabel zur Grafikkarte und den optionalen Laufwerken. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Zwei M.2-NVMe-SSD haben ihren eigenen Kühler. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Grafikkarte lässt sich werkzeugfrei ausbauen ... (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ... und ist am hinteren Ende stabil verankert. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der HDD-Käfig nimmt zwei 3,5-Zoll-Platten auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Lenovos P620 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

An der Front befinden sich vier USB-3.2-Gen2-Ports, zwei in A- und zwei in C-Bauweise. Darüber sitzen die kombinierte 3,5-mm-Klinke, ein Headset und der Power-Button. Praktisch im Halbdunkel: Neben den fünf Anschlüssen leuchten weiße Informationen, konkret die USB-Geschwindigkeit (10 GBit/s) und der Hinweis, dass die obere Buchse eine Schnellladefunktion aufweist.

Stellenmarkt
  1. Operations Manager (m/w/d)
    Gunnar Kühne Executive Search GmbH, Frankfurt am Main
  2. Consultant (m/w/d) MES
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim an der Brenz
Detailsuche

Die Design-Sprache des Lenovo-Systems ist clever an die Farben des Unternehmens angepasst: Dort, wo Rot als Akzentfarbe eingesetzt wird, können wir mit der Workstation interagieren. Das beginnt beim Tragegriff und geht weiter bei der Verriegelung der linken Seitenwand, die mit einem leichten Zug abnehmbar ist. Dahinter verbirgt sich das Innenleben der Workstation, das sehr aufgeräumt daherkommt.

Sofort fällt das ungewöhnliche Netzteil auf, ein Acbel-Modell mit 1.000 Watt und 80-Plus-Platinum-Zertifizierung. Es hat keine Kabel, stattdessen wird die Energie per Pinleiste direkt ins Mainboard eingespeist - eine Sonderanfertigung mit sehr vielen Layern.

ThinkStation P620 Tower

Von der Hauptplatine gehen dann Strippen für die Grafikkarte, für Sata-SSDs und das Frontpanel ab. Im Desktop-Segment soll der ATX12VO-Standard ähnliche Systeme ermöglichen, noch mangelt es aber an Hardware.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Schnell, schneller, P620 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


sambache 18. Mär 2021

Luftkühlung benötigt Platz. Im Büro ist genug Platz. So haben die Mini-PCs keinen...

brainslayer 18. Mär 2021

mir kommt die aussage auch spanisch vor. zumal die amd cpus auch single core jede intel...

hellfire79 16. Mär 2021

USB-C, Thunderbolt Dock, genau diesen Riesenscheissdreck bekommt man bei HP auch...

elitezocker 15. Mär 2021

sondern Lochblech! Dieser völlige Unsinn mit den durchlöcherten Trend-Gehäusen gehört...

Gryphon 14. Mär 2021

Nicht zwangsläufig. Ich kenne aus der Veranstaltungsbranche durchaus auch Freelancer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /