Abo
  • Services:

Lenovo: Neues Moto X4 kommt mit Amazon Alexa für 400 Euro

Lenovo hat die vierte Version seines Mittelklasse-Smartphones Moto X vorgestellt. Das Moto X4 ist wasserfest und hat eine Kamera, die automatisch Visitenkarten scannen kann und Gesichtsfilter auf Selbstporträts legt. Amazons Sprachassistent Alexaist bereits vorinstalliert.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Moto X4 von Lenovo
Das neue Moto X4 von Lenovo (Bild: Lenovo)

Der chinesische Hersteller Lenovo hat auf der Ifa 2017 das Android-Smartphone Moto X4 vorgestellt. Das Moto X4 ist das erste Smartphone der Lenovo-Tochter Motorola, auf dem Amazons Sprachassistent Alexa vorinstalliert ist.

  • Das Moto X4 von Lenovo (Bild: Lenovo)
  • Das Moto X4 hat eine Dualkamera auf der Rückseite. (Bild: Lenovo)
Das Moto X4 von Lenovo (Bild: Lenovo)
Stellenmarkt
  1. FC Basel 1893 AG, Basel (Schweiz)
  2. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin

Beim Moto X4 hat Lenovo Wert auf die Kamera gelegt. Auf der Rückseite ist eine Dualkamera eingebaut, die aus einem 12-Megapixel-Modul und einem mit 8 Megapixeln besteht. Die 8-Megapixel-Kamera hat ein Weitwinkelobjektiv mit einem Sichtfeld von 120 Grad. Das Kamerasystem hat eine Objekterkennungsfunktion und soll unter anderem Visitenkarten erkennen und einscannen. Auch Sehenswürdigkeiten oder Produkte soll die Kamera erkennen und weiterführende Links anbieten. Die Frontkamera hat 16 Megapixel.

Snapdragon 630 und Amazon Alexa

Der Bildschirm des Moto X4 ist 5,2 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren des Smartphones arbeitet Qualcomms Snapdragon-630-Prozessor mit einer maximalen Taktrate von 2,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist je nach Version 3 oder 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 oder 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Das Moto X4 kommt mit Amazons Sprachassistenten Alexa, den Nutzer auf dem Smartphone wie auf einem Echo-Lautsprecher nutzen können. Mit Alexa lassen sich beispielsweise Smart-Home-Geräte wie Lampen oder Heizungsthermostate steuern. Um Alexa benutzen zu können, müssen Nutzer das Smartphone nicht entsperren.

Android 7.1 und IP68

Das Moto X4 unterstützt Cat6-LTE und WLAN nach 802.11ac, Bluetooth läuft in der Version 4.2. Ein GPS-Empfänger ist eingebaut, auf einen NFC-Chip müssen Nutzer verzichten. Der Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh und unterstützt Schnellladen. Im Homebutton ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut.

Das Aluminiumgehäuse des Smartphones misst 148 x 73 x 8 mm, das Gewicht liegt bei 163 Gramm. Das Moto X4 ist nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Ausgeliefert wird es mit Android in der Version 7.1.

Das Moto X4 soll ab Ende September 2017 in Deutschland für 400 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

pk_erchner 01. Sep 2017

dass man Ende doch alle das Iphone 8 wollen e1,2,3,4 g 4,5,5s x 1,2,3,4 z 1,2 mit jeweils...

bastie 01. Sep 2017

"Amazons Sprachassistent Alexaist bereits vorinstalliert." Das hört sich ja so an, als...

Willi13 31. Aug 2017

Ich will endlich wieder ein Smartphone ohne diesen Schwachsinn von wegen Wasserfest. Ich...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /