Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis.
Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis. (Bild: Motorola)

Lenovo: Moto-X-Smartphones und Moto 360 gibt es zu Angebotspreisen

Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis.
Motorola verkauft das Moto X Force zu einem reduzierten Preis. (Bild: Motorola)

Lenovo hat die Listenpreise für eine Reihe älterer Moto-Smartphones und für die Moto 360 gesenkt. Drei Moto-X-Modelle und die Sports-Ausführung der Smartwatch gibt es zeitlich befristet mit einem weiteren Preisnachlass.

Drei Moto-Smartphones und ein Modell der Smartwatch Moto 360 gibt es derzeit zu Angebotspreisen, die damit teilweise günstiger als im übrigen Onlinehandel sind. Die Listenpreise der drei Moto-X-Modelle wurden reduziert, das gilt auch für alle drei Moto-360-Varianten. Mit einem Promocode gibt es einen weiteren Preisnachlass, wenn bis zum 1. August 2016 über Lenovos Moto-Maker-Shop bestellt wird. Alle Produkte lassen sich nach den eigenen Wünschen gestalten.

Anzeige

Moto X Force mit unkaputtbarem Display

Bei den Angeboten ist auch das Moto X Force dabei. Es soll eines der Hauptprobleme moderner Smartphones lösen: kaputte Displays. Das Moto X Force hat ein bruchsicheres Display, das auch schwere Stürze überstehen soll. Das Oberklasse-Smartphone bietet eine sehr gute Ausstattung, so dass es lange eingesetzt werden kann.

Regulär kostet das Moto X Force mit 32 GByte nach der Preissenkung 650 Euro. Zusätzlich gibt es einen Preisnachlass von 100 Euro, so dass es das Basismodell für 550 Euro gibt. Dafür muss bei der Bestellung der Promocode DECRM16 eingegeben werden, das gilt auch für alle anderen Angebote. Im übrigen Onlinehandel kostet das Smartphone bei den großen Händlern um die 600 Euro. Nur über Moto Maker gibt es auch eine 64-GByte-Ausführung, die im Rahmen der Aktion für 595 Euro zu haben ist, regulär kostet das Modell 695 Euro. Bei allen Bestellungen fallen keine weiteren Versandkosten an.

Kein echter Preisnachlass beim Moto X Play

Das Moto X Style kostet regulär 450 Euro und ist mit Promocode für 400 Euro zu haben. Bei den großen Onlinehändlern kostet das Smartphone 430 Euro. Wie auch beim X-Force-Modell gibt es die X-Style-Ausführung nur über Moto Maker mit mehr Speicher: Der Preis für das 64-GByte-Modell liegt regulär bei 495 Euro und mit Promocode sind es ebenfalls 50 Euro weniger, also 445 Euro.

Der Preisnachlass für das Moto X Play fällt so gering aus, dass das Standardmodell im regulären Handel günstiger zu haben ist - allerdings auch wieder nur in der Ausführung mit weniger Speicher. Bei vielen Händlern gibt es das Smartphone für 280 Euro und auch nach Abzug des Promocodes zahlen Käufer beim Hersteller 300 Euro. Das Moto X Play mit 32 GByte Speicher gibt es bei Moto Maker für 350 Euro.

Niedrigere Listenpreis für alle Moto-360-Modelle

Alle drei Moto-360-Ausführungen sind zu reduzierten Listenpreisen erhältlich. So kostet die Moto 360 der ersten Generation nur noch 150 Euro, während die Smartwatch im übrigen Onlinehandel meist für mindestens 200 Euro angeboten wird. Die zweite Generation der Moto 360 kostet jetzt regulär 275 Euro, während große Onlinehändler dafür um die 300 Euro verlangen.

Nur für das Modell Moto 360 Sport kann der Promocode zusätzlich eingelöst werden. Der Listenpreis wurde auf 270 Euro gesenkt und mit dem Promocode verringert sich der Preis weiter auf 200 Euro. Im Onlinehandel ist die Uhr ab 240 Euro zu haben, wird vielfach aber auch noch für 300 Euro verkauft.


eye home zur Startseite
logged_in 20. Jul 2016

Meiner Meinung nach haben die die Grenze schon überschritten. Nicht nur bei den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. Robert Bosch GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 199,99€ - Release 13.10.
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Selbstgemachtes Problem

    Dragon0001 | 18:03

  2. Re: Ich lach mich schlapp...

    thinksimple | 18:01

  3. Re: wetten das?

    Schläfer | 18:01

  4. Re: SUbventionen sind unsinnig

    tingelchen | 17:54

  5. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 17:51


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel