• IT-Karriere:
  • Services:

Lenovo Miix 2: 8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 und Bay-Trail-SoC für 300 USD

Lenovo hat mit dem Miix 2 ein eigenes Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display vorgestellt. Es kommt mit einem Intel-Prozessor der aktuellen Generation, Windows 8.1 und einem Eingabestift.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovos neues Windows-8-Tablet Miix 2
Lenovos neues Windows-8-Tablet Miix 2 (Bild: Lenovo)

Nach Toshiba und Acer bringt jetzt auch Lenovo ein handliches Windows-Tablet mit Eingabestift auf den Markt. Das Miix 2 hat ein 8 Zoll großes Display und kommt mit der seit heute erhältlichen neuen Windows-Version 8.1 in den Handel.

  • Das Miix 2 ist 8,35 mm dick und wiegt 350 Gramm. (Bild: Lenovo)
  • Die Cover werden in verschiedenen Farben verfügbar sein. (Bild: Lenovo)
  • Auf der Rückseite ist eine 5-Megapixel-Kamera eingebaut, vorne eine 2-Megapixel-Kamera. (Bild: Lenovo)
  • Im Inneren arbeitet ein Intel-Atom-Quad-Core-Prozessor der Bay-Trail-Generation. (Bild: Lenovo)
  • Auf dem Miix 2 läuft Windows 8.1. (Bild: Lenovo)
  • Das Tablet soll noch 2013 in Deutschland erscheinen. (Bild: Lenovo)
  • Das neue Windows-8.1-Tablet Miix 2 von Lenovo (Bild: Lenovo)
  • Das Tablet hat ein 8 Zoll großes IPS-Display und kommt mit einem Eingabestift. (Bild: Lenovo)
  • Das Cover dient gleichzeitig als Ständer und kann abgenommen werden. (Bild: Lenovo)
Das neue Windows-8.1-Tablet Miix 2 von Lenovo (Bild: Lenovo)
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Das IPS-Display des Miix 2 hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von knapp 190 ppi ergibt. Der Bildschirm hat einen Betrachtungswinkel von 178 Grad und erkennt bis zu zehn Touch-Eingaben auf einmal.

Im Inneren arbeitet ein nicht näher benannter Intel-Atom-Quad-Core-Prozessor der neuen Bay-Trail-Generation. Zur Größe des Arbeitsspeichers macht Lenovo keine Angaben, der eingebaute Flash-Speicher soll bis zu 128 GByte groß sein. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist vorhanden. Auf der Rückseite ist eine 5-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel.

Auf dem Miix 2 läuft Windows 8.1, Microsofts Bürosoftware Office ist in der Version Home & Student 2013 vorinstalliert. Das Tablet kommt mit einem Eingabestift, der in das Gehäuse gesteckt werden kann. Außerdem gibt es ein abnehmbares Cover.

Zu weiteren technischen Details hat Lenovo noch keine Angaben gemacht, beispielsweise zum WLAN-Standard oder der Bluetooth-Version. In einigen Ländern soll das Gerät mit einem UMTS-Modem erscheinen.

Das Miix 2 ist 8,35 mm dick und wiegt 350 Gramm. Das Tablet soll in den USA noch im Oktober 2013 auf den Markt kommen und ohne Steuern ungefähr 300 US-Dollar kosten. In Deutschland soll das Gerät ebenfalls noch dieses Jahr in den Handel kommen, zu welchem Preis und in welcher Konfiguration, ist laut Lenovo noch nicht bekannt.

Seit Juli 2013 verkauft Lenovo bereits das größere Windows-8-Tablet Miix 10 in Deutschland. Das Miix 10 hat ein 10 Zoll großes Display und kommt mit einer Hülle, die aus dem Tablet ein kleines Notebook mit Tastatur macht.

Auf der Ifa 2013 hatte Toshiba mit dem Encore ebenfalls ein 8-Zoll-Tablet vorgestellt, das auch mit einem Bay-Trail-Prozessor und Windows 8.1 erscheinen soll. Den Preis des Encore gab Toshiba mit 300 Euro an. Bereits im Juni 2013 hatte Acer das Iconia W3 präsentiert, das ebenfalls einen 8-Zoll-Bildschirm hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

LH 21. Okt 2013

Wieso "aber"? Wenn es ein solcher wäre, ist es eben nicht das erhoffte, weil eben kein...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /