• IT-Karriere:
  • Services:

Kein UMTS-Modem, Kamera nur auf der Vorderseite

Das A1000 hat kein UMTS-Modem, WLAN wird nach 802.11b/g/n auf der Frequenz 2,4 GHz unterstützt. Bluetooth läuft in der Version 3.0, das Tablet hat einen GPS-Sensor. Auf eine rückseitige Kamera muss der Nutzer hier verzichten, eine Frontkamera für Videotelefonie ist jedoch vorhanden.

  • Das Tablet kommt in einer UMTS- und einer Nur-WLAN-Variante. (Bild: Lenovo)
  • Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. (Bild: Lenovo)
  • Das Ideatab A1000 hat einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. (Bild: Lenovo)
  • Das neue Ideatab A3000 von Lenovo (Bild: Lenovo)
  • Das Android-Tablet hat einen 7 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Lenovo)
Das neue Ideatab A3000 von Lenovo (Bild: Lenovo)
Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau

Das A1000 ist 199 x 121 x 10,7 mm groß und wiegt 340 Gramm. Damit ist es fast genauso groß und schwer wie das Nexus 7. Das Tablet von Lenovo hat einen Akku mit einer Nennladung von 3.500 mAh, der 7 Stunden durchhalten soll. Auch hier ist nicht bekannt, wie dieser Wert gemessen wurde.

Ideatab S6000 kommt mit oder ohne UMTS-Modem

Mit dem S6000 bringt Lenovo auch noch ein neues 10-Zoll-Tablet auf den Markt. Dieses ist in einer Version mit WLAN für 250 Euro und zusätzlich mit UMTS-Modem für 300 Euro erhältlich. Beide S6000-Modelle haben einen 10,1 Zoll großen IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Dies ergibt eine Pixeldichte von 149 ppi.

Im Inneren der Tablets arbeiten Quad-Core-Prozessoren mit Taktraten von bis zu 1,2 GHz. Im S6000 mit UMTS ist es ein Mediatek MTK8389, in der WLAN-Variante ist es ein MTK8125. Beide Tablets haben 1 GByte Arbeitsspeicher, der Flash-Speicher ist 16 GByte groß. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 64 GByte ist eingebaut. WLAN unterstützen beide Tablets nach 802.11b/g/n, die Frequenzen des UMTS-Modells gehen aus dem Datenblatt bei Notebooksbilliger.de nicht hervor. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Modul haben beide Varianten. Außerdem haben beide Modelle eine rückseitige 5-Megapixel-Kamera und eine Frontkamera für Videotelefonie.

Das S6000 misst 260 x 180 x 8,6 mm und wiegt 560 Gramm. Das Nexus 10 von Google ist im Vergleich dazu etwas länger und schmaler, das Tablet ist zudem über 40 Gramm schwerer. Das S6000 hat einen Akku mit einer Nennladung von 6.340 mAh, der beide Varianten 8 Stunden lang mit Strom versorgen soll.

S6000 erscheint mit Jelly Bean

Die beiden Modellvarianten des S6000 werden bereits mit Android 4.2 alias Jelly Bean ausgeliefert. Die Modell A1000 und A3000 kommen mit Android 4.1. Die Tablets können bei Notebooksbilliger.de bestellt werden, einen genauen Lieferzeitpunkt gibt der Händler jedoch nicht an. Die Auslieferung werde "im Sommer 2013" erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Lenovo Ideatab A3000: 7-Zoll-Tablet mit Android und UMTS für 200 Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)

SoniX 11. Mai 2013

Ich habe ein Lenovo Thinkpad E130. Gekauft weil alle die Lenovo Qualität in den Himmel...

MartinJakub 11. Mai 2013

ja, die anderen in china hergestellten Tablets: Samsung, Apple, HTC, etc. pp.

Moe479 03. Mai 2013

ich komme mit 1980x1080px auf nem 24" gut zurecht, daneben hab ich noch nen alten...

hellfire79 03. Mai 2013

..ist ja ganz nett, aber ein Cortex A7 ?! .. o.O .. nee, echt nicht .. und ich hatte mich...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /